Anzeige

Newsletter

Social Media

Anwaltshotline
Anwaltshotline

Heimwerkertipps
Werkzeuge: Die Handkreissäge

Für lange, gerade Schnitte in Holz oder Platten aus Holzwerkstoffen ist die Handkreissäge das richtige Werkzeug ...[mehr]

Anzeige

Bauen und Wohnen

Tipps zum MatratzenkaufDie Lügen der Matratzenverkäufer

: Gesunder Schlaf ist wichtig. Und das ist für eine Branche besonders lukrativ: den Matratzenhandel. Darum gibt es viele Verkaufsargumente und augenscheinliche Weisheiten rund um den Matratzenkauf – doch die entpuppen sich als reines Wortgeklingel. Adam Szpyt, Gründer und Geschäftsführer von bett1.de, verrät die Wahrheit über Matratzen und gibt Tipps zum Matratzenkauf. [mehr]

Genossenschaftsbau "Haus mit Zukunft"Kostenoptimiertes Bauen mit Mauerziegeln

: Gemeinschaftssinn beim Wohnungsbau: In vielen urbanen Siedlungsgebieten fehlt hochwertiger Wohnraum – besonders für ältere und benachteiligte Menschen. Immer häufiger erweisen sich Mehrgenerationenwohnprojekte als nachhaltige Lösung. Umgesetzt werden sie oftmals von genossenschaftlichen Wohnungsbaugesellschaften, die zukünftige Mieter schon bei der Planung beteiligen. Neben erschwinglichen Mietpreisen verfolgen sie auch soziale und ökologische Ziele. [mehr]

Rekordtief für Bauzinsen hält anHistorisch niedriges Zinsniveau

: Diesen Sommer bietet sich Haus- und Wohnungskäufern ein perfektes Zinsumfeld: Die Konditionen für zehnjährige Immobiliendarlehen liegen Anfang August bei unter einem Prozent. „Baugeld ist damit so günstig wie nie seit Bestehen der Bundesrepublik“, erklärt Michiel Goris, Vorstandsvorsitzender der Interhyp AG, Deutschlands größtem Vermittler privater Baufinanzierungen. Die aktuelle Nachrichtenlage und die Einschätzungen der im Rahmen des Interhyp-Bauzins-Trendbarometers befragten Experten lassen erwarten, dass die Kreditbedingungen kurzfristig ausgezeichnet bleiben. Erst mittel- bis langfristig sind etwas höhere Zinsen zu erwarten. [mehr]

Nach dem Urlaub Leitungen durchspülenJede zehnte Wasserprobe zeigt positiven Legionellen-Befund

: Die Sachverständigen von DEKRA warnen vor einer erhöhten Legionellengefahr in der Urlaubszeit. „Urlaubszeit bedeutet für das Trinkwasser Stillstandszeit“, sagt Roland Lochmann, Experte für Messstellen und Umwelt bei DEKRA. „Bei sommerlichen Temperaturen besteht ganz besonders die Gefahr, dass sich im stehenden Wasser in der Leitung eine erhöhte Legionellenkonzentration bildet.“ [mehr]

Regierung fördert energieeffiziente SanierungHeizungspumpe tauschen und 30% vom Staat dazu bekommen!

: Kaum jemand würde bewusst das Licht anlassen, wenn er den Raum verlässt. Niemand lässt absichtlich den Herd an. Wenn es ums Energiesparen geht, regiert die Vernunft. Doch kaum jemandem ist bewusst, welche Energieverbraucher sich im Keller verbergen. Alte Heizungspumpen können wahre Stromfresser sein. Ein Programm der Bundesregierung fördert seit Anfang August den Austausch alter Heizungspumpen. Besitzer von Wohneigentum sparen also gleich doppelt: Einmal bei den Stromkosten und Dank des Förderprogramms jetzt auch beim Pumpentausch. [mehr]

Sicherheit und WärmeschutzDie richtige Haustür

: Die Haustür stellt die Trennung zwischen dem privaten Bereich und der Öffentlichkeit dar. Im Grunde hat sie die Funktionen, optisch ansehnlich zu sein, den Bewohnern Sicherheit zu bieten und als Wärmedämmer zu dienen. Da die Kriterien Sicherheit und Wärmeschutz im Vordergrund stehen sollten, ist es ratsam, einen Kompromiss zwischen Design und Funktionalität einzugehen. Denn auch wenn die Tür optisch gut an das Haus angepasst sein sollte, um den Eindruck des Eigenheims zu untermalen, muss sie dennoch für den Schutz der Familie sorgen. [mehr]

Umweltbewusste EnergiegewinnungSonnenenergie nutzen

: Photovoltaik ist schon seit Jahren ein bedeutsamer Begriff wenn es um die Energiewende und das Gewinnen von erneuerbaren Energie geht. Dabei dient die Sonne als Lieferant der Energie. Diese Energie wird durch die Solarzellen mittels eines Wechselrichters in nutzbaren Strom umgewandelt. Somit steigen immer mehrere Haushalte um, weil sie die Umwelt schonen möchten und ihren Strom nicht vom örtlichen Anbieter kaufen, sondern selbst produzieren möchten. [mehr]

Mehrheit möchte in Stadtnähe wohnenLänge des Arbeitsweges zählt

: Neben Ausstattungsmerkmalen spielen die Lage und Faktoren der direkten Umgebung eine wichtige Rolle bei der Entscheidung für ein Eigenheim. So ist es für Kaufinteressenten von großer Bedeutung, wie lange sie täglich zu ihrer Arbeit fahren. Das ist ein Ergebnis des aktuellen „Immobilienbarometers“, für das im Auftrag von Interhyp und ImmobilienScout24 im Mai 2016 insgesamt 2.225 Kaufinteressenten befragt wurden. [mehr]

Wohnatlas 2016Wo es die meisten neuen Wohnungen gibt

: In Sachen Neubau liegen Münster, Potsdam und München vor allen anderen deutschen Großstädten. Hier sind im Vergleich zum Bestand seit 2000 die meisten Neubauwohnungen fertiggestellt worden. In Münster wurden 14 Prozent neue Wohnungen geschaffen, Potsdam und München bringen es auf rund 13 Prozent. Dahinter folgt Frankfurt am Main mit elf Prozent. Das sind Ergebnisse der Postbank Studie "Wohnatlas 2016 - Leben in der Stadt", die die Wohnungsmärkte in den 36 bundes- und landesweit größten Städten unter die Lupe nimmt. [mehr]