Newsletter

Anzeige

Anwaltshotline
Anwaltshotline

Anzeige

Auflattendämmung für Dachsanierung

Wenn es im Sommer zu heiß in den Wohnräumen unterm Dach wird und im Winter der Schnee vorzeitig abtaut, dann tut Abhilfe not.Für ausgebaute Dachgeschosse:

Wenn es im Sommer zu heiß in den Wohnräumen unterm Dach wird und im Winter der Schnee vorzeitig abtaut, dann tut Abhilfe not.

Aber: Eine Verbesserung des Wärmeschutzes von innen (zwischen den Sparren) würde den Abriß des Innenausbaus bedeuten und die Wohnräume in Baustellen verwandeln. Nutzungsausfall und notwendige Ausweichquartiere für die Betroffenen raten von diesem Vorhaben ab.

Viele Pluspunkte, den Wärmeschutz von außen zu verbessern, hat nach Meinung des Herstellers ein System, bei dem man kleinformatige Dämmteile aus Hartschaum direkt unter die Ziegel in die vorhandene Dachlattung einlegt.
handwerkergerechter Einbau Zug um Zug. Am rechten Dachrand beginnend, wird ein nur etwa 2 m breiter Streifen Ziegel abgenommen; in die nun offenen Dachlatten wird MACO DACH eingelegt. Die Einzelteile (4 - 5 Stück = 1 m2) überdecken sich schuppenförmig;
sofort anschließend wird dieser Streifen mit Ziegeln von links wieder eingedeckt. In die nun offenen Reihen wird wieder Dämmung eingelegt und mit Ziegeln von links zugedeckt,
das Abtragen und Wieder-aufs-Dach-Bringen von Tonnen Dachziegeln entfällt,
vorhandene Innendämmung bleibt erhalten und verbessert den Gesamtwert
vorhandene Dachlattung bleibt unverändert,
[IMG]auflattendaemmung2[1].jpg[/IMG]geringes Wetterrisiko: Das jeweils offene Teilstück kann in kürzester Zeit zugedeckt werden,
kein Bauschmutz im Haus,
für alle Dachziegel und -Pfannen geeignet,
einfache Lösung auch für Pappschindel- und Kunstschieferdächer,
wasserführendes Unterdach,
perfekter Holzschutz für Latten und Sparren,
bauphysikalisch einwandfrei,
bewährt seit mehr als 12 Jahren,
Wärmeschutz nach Vorschrift.
Weitere Informationen über den Baustofffachhandel oder direkt vom Hersteller MACO DACH 95233 Helmbrechts.

- http://www.baumagazin.de/210