Newsletter

Anzeige

Anwaltshotline
Anwaltshotline

Anzeige

Flüssiggaspreise klettern

Mit den Öl- und Gaspreisen klettern derzeit auch die Flüssiggaspreise steil nach oben. "Schnell kaufen, weil die Preise erfahrungsgemäß bis Januar steigen", rat Aribert Peters, der Vorsitzende des Bundes der Energieverbraucher.Sparen beim Einkauf mit dem Bund der Energieverbraucher

Mit den Öl- und Gaspreisen klettern derzeit auch die Flüssiggaspreise steil nach oben. "Schnell kaufen, weil die Preise erfahrungsgemäß bis Januar steigen", rat Aribert Peters, der Vorsitzende des Bundes der Energieverbraucher. Betroffen sind rund 400.000 Haushalte bundesweit. Die Preisunterschiede von Anbieter zu Anbieter sind dabei ganz beträchtlich. Der Preis für einen Liter Flüssiggas schwankt derzeit je nach Anbieter zwischen 54 Pfennig und über 90 Pfennig je Liter.
Bei einem einzigen Kauf von 3.000 Litern Flüssiggas kann man über tausend Mark einsparen. Deshalb bietet der Bund der Energieverbraucher einen neuen Service: Er sucht für den Kunden den günstigsten Anbieter. Durch Bündelung kann der Bund der Energieverbraucher besonders niedrige Preise aushandeln. Tun sich mehrere Besteller in einer Nachbarschaft zusammen, reduzieren sich die Kosten weiter. Wird ein frei wählbarer Maximalpreis unterschritten, dann gibt der Bund der Energieverbraucher die Bestellung an den günstigsten Anbieter weiter. Man kann sich schriftlich oder per Fax (Fax: 02224 10321) an den Bund der Energieverbraucher wenden (5 DM Rückporto erbeten, Grabenstr. 17, 53619 Rheinbreitbach). Neu ist auch die Flüssiggasbörse im Internet (www.fluessiggasboerse.de) mit vielen wichtigen Informationen zum Thema Flüssiggas mit einer Liste von Anbietern.

Den Flüssiggas-Markt teilen sich derzeit freie Anbieter und Markenhändler. Die Kunden der Markenhändler sind in der Regel durch langfristige Vertäge gebunden und können nicht auf dem freien Markt einkaufen und von den dort deutlich günstigeren Preisen profitieren. Der Bund der Energieverbraucher e.V. bietet deshalb eine Beratung zum Ausstieg aus diesen Verträgen an, die ein erfahrener Jurist im Auftrag des Vereins durchführt.

http://www.oneworldweb.de/energiedepesche/

- http://www.baumagazin.de/227