Newsletter

Anzeige

Anwaltshotline
Anwaltshotline

Anzeige

Modernste Haustechnik mit einem zentralen Einbaustaubsauger

Haben Sie schon einmal ungestört neben einem Staubsauger telefoniert? Oder Radio gehört? Das ist tatsächlich möglich. Auch mit dem typischen "Staubsaugerduft" ist jetzt endlich Schluß. Denn der EBS-Einbaustaubsauger ist zentral im Keller (oder Garage) untergebracht, gesaugt wird nur mit Schlauch und Arbeitsrohr in der Hand. Und das Wichtigste: die unangenehm riechende Abluft wird nicht wieder - wie beim herkömmlichen Staubsauger in den Raum zurückgeblasen. Sie wird über ein Abluftrohr am Gerät direkt ins Freie ausgeleitet. Das wissen nicht nur Allergiker zu schätzenHaben Sie schon einmal ungestört neben einem Staubsauger telefoniert? Oder Radio gehört? Das ist tatsächlich möglich. Auch mit dem typischen "Staubsaugerduft" ist jetzt endlich Schluß.
Denn der EBS-Einbaustaubsauger ist zentral im Keller (oder Garage) untergebracht, gesaugt wird nur mit Schlauch und Arbeitsrohr in der Hand. Und das Wichtigste: die unangenehm riechende Abluft wird nicht wieder - wie beim herkömmlichen Staubsauger in den Raum zurückgeblasen. Sie wird über ein Abluftrohr am Gerät direkt ins Freie ausgeleitet. Das wissen nicht nur Allergiker zu schätzen.

Das Prinzip ist einfach und genial: Der im Keller oder Garage untergebrachte EBS-Einbaustaubsauger ist über ein Rohrsystem mit den sogenannten Luftsteckdosen in den einzelnen Etagen des Hauses verbunden. In diese wird der Saugschlauch einfach eingesteckt und schon kann's losgehen. Der Schmutz sammelt sich im Abfalleimer des Saugers, der nur drei- bis viermal jährlich geleert werden muß. Der Kauf kostspieliger Filtertüten entfällt ein für alle Mal.

Dank dieser Technik erbringt der EBS-Einbaustaubsauger konstant über Jahre hinweg die enorme Saugleistung von 500 bis 850 Airwatt, denn weder verstopfte Filter oder volle Filtertüten mindern die Saugkraft . EBS gibt auf die Geräte 500 Stunden Betriebsgarantie. (Das entspricht etwa 8-10 Jahren, die mit einem eingebauten Stundenzähler gemessen werden). Die robusten und praktisch wartungsfreien Geräte versprechen aber einen durchaus längeren Dienst für Gesundheit und Komfort im eigenen Haus. Die Kosten betragen, je nach Hausgröße, für den Einbaustaubsauger, das umfangreiche Arbeitszubehör, Luftsteckdosen, Rohre und Montagezubehör ca. 1500 Euro.

Infos und Planungservice mit unverbindlichem Kostenvoranschlag (Baupläne einreichen) bei EBS-Einbaustaubsauger GmbH, Hauptbahnhofstrasse 1b, 97424 Schweinfurt

Tel. 09721-7857-0, Fax -29, Internet: www.einbaustaubsauger.de

- http://www.baumagazin.de/1322