Newsletter

Anzeige

Anwaltshotline
Anwaltshotline

Anzeige

Der "große Fuß" kommt ganz ohne Leim aus

Skifahrer und Snowboarder kennen den "Bigfoot" nur vom Wintersport. Seit neuestem gibt es "Bigfoot" auch im Wohnbereich. So heißt nämlich der einzigartige Laminatfußboden von Kaindl.Skifahrer und Snowboarder kennen den "Bigfoot" nur vom Wintersport. Seit neuestem gibt es "Bigfoot" auch im Wohnbereich. So heißt nämlich der einzigartige Laminatfußboden von Kaindl.

Wellness beginnt schon beim Wohnen. Im allgemeinen Trend zu Gesundheit und Wohlbefinden ist auch eine möglichst naturnahe und umweltschonende Ausstattung im Wohnbereich mehr denn je gefragt. Kaindl Flooring, weltweit einer der führenden und erfahrensten Anbieter aller Arten von Laminatfußböden, zählt zu den internationalen Vorreitern bei Innovationen zum Schutz der Umwelt. Bereits 1996 wurde Kaindl für beispielhafte Leistungen im Natur- und Umweltschutz mit dem Umweltschutzpreis des Landes Salzburg ausgezeichnet. Sowohl im technologischen als auch im kreativen Bereich hat Kaindl ständig Neuheiten zu bieten. In puncto Design zählt Kaindl ebenfalls zu den Trendsettern und legt Wert auf die Vermittlung authentischen Holzcharakters. Die extrem pflegeleichten und strapazierfähigen Kaindl-Laminatfußböden sind auch für alle sensiblen Bereich wie Schlafzimmer, Kinderzimmer, Kindergärten, Hotelzimmer etc. besonders geeignet. Ein Gruß an alle Allergiker: Staub und Milben können sich in der Spezial-Oberflächenbeschichtung nicht festsetzen.

Wir brauchen keinen Leim

Auf der ganzen Welt wird die rasche und unkomplizierte Verlegung von Kaindl-Laminatfußböden geschätzt. Noch einfacher und flotter funktionieren die neuen Verlegesysteme ohne Leim, die in einer großen Vielfalt von Dekoren für jede Beanspruchung angeboten werden. So lassen sich die Paneele mit der Technologie "Snap by Kaindl" - Verriegelungsautomatik auf Basis eines hochtechnischen Nut- und Federprofils - sauber, präzise, blitzschnell und fehlerfrei verbinden. Die geringe Einbauhöhe von nur 8 mm ist ein weiterer Vorteil, der sich vor allem beim Renovieren besonders günstig auswirkt. Da dieses System völlig ohne Leim auskommt, fällt die Trockenzeit weg und der Boden ist sofort nach der Verlegung belastbar. Neu und derzeit einzigartig auf dem Markt der leimfreien Laminatfußböden ist die Kollektion "Bigfoot". "Bigfoot" ist mit der Snap-Technologie ausgestattet, also ebenfalls leimfrei zu verlegen und um 1/3 größer als herkömmliche Paneele. Das bedeutet eine schnellere Verlegung und weniger Fugen. Mit den neuartigen Dekoren Fischgrät Buche und Fischgrät Kirsche gelingt es Kaindl, einen authentischen Holzcharakter zu vermitteln. Durch den Versatz der Paneele wird ein identes Parkettbodenmuster erzielt. Auch die Optik der 4- und 3-Stabdekore wie Buche, Kirsche oder Eiche sowie der Fliesen- und Antikdekore kommt durch das extragroße Format (1324x331x8mm) besonders gut zur Geltung. "Snap by Kaindl"-Laminatfußböden sowie die Kollektion "Bigfoot" sind extrem pflegeleicht, äußerst strapazierfähig, für Allergiker geeignet und mit der Kaindl 3-fach Garantie über 10 Jahre ausgestattet.

90% Holz

Kaindl-Laminatfußböden werden in einem umweltschonenden high tech-Verfahren hergestellt und bestehen zu mehr als 90% aus dem natürlichen Werkstoff Holz, vor allem aus Holzresten von Sägeindustriie und Waldrundholz. Als Trägermaterial werden MDF-Platten verwendet. Kaindl-Laminatfußböden enthalten keinerlei PVC-Materialien und können bei der Entsorgung problemlos verwertet werden. Laminatfußböden von Kaindl werden in einer Vielfalt exklusiver Dekore angeboten und sind mit einer Garantie von bis zu 20 Jahren ausgestattet.

25 Millionen Quadratmeter Boden pro Jahr

Mehr als 25 Millionen Quadratmeter Laminatfußböden werden jährlich von Kaindl Flooring produziert und in mehr als 50 Länder weltweit exportiert. Kaindl Flooring ist der einzige Anbieter aller Arten von Laminatfußböden und gehört zu den Pionieren in den Bereichen Entwicklung und Technologie. Aufgrund der hohen Umweltverträglichkeit wurden Kaindl-Laminatfußböden auch mit dem "Blauen Engel" (arm an Formaldehyd), einem weiteren RAL-Gütezertifikat, ausgezeichnet. Kaindl verfügt über jahrzehntelange Erfahrung in der Produktion der Ausgangsmaterialien und erzeugt alle erforderlichen Vorprodukte im eigenen Unternehmen. Außerdem ist die ständige und lückenlose Qualitätskontrolle in jeder Produktionsstufe ein Garant für den gleichbleibend hohen Qualitätsstandard von Kaindl-Laminatfußböden.

Vorteile über Vorteile

Ein Laminatfußboden von Kaindl bedeutet: kein Abrieb der Dekorschicht, kein Ausbleichen der Farbe durch Sonneneinwirkung sowie keine bleibenden Flecken. Die Böden sind extrem pflegeleicht (staubsaugen, mit nebelfeuchtem Tuch wischen), hygienisch (Staub und Milben können sich in der Spezial-Oberflächenbeschichtung nicht festsetzen), fleckenunempfindlich und lichtecht (selbst nach Jahren können Möbel gerückt werden). Sie sind für Fußbodenheizung geeignet, druck- und stoßfest, schwer brennbar und schwach qualmend nach ÖNORM, zigarettenglutfest, chemikalienfest und verschleißfest (wertbeständig also auf Jahre hindurch). Das ist eben Kaindl, ein österreichisches Familienunternehmen mit Sitz in Salzburg.

Kollektionen von Kaindl:

"McFloor", "Unite", "Countrystyle 2000", "Snap", "Bigfoot", "Clip Connection System", "Master Floor"

- http://www.baumagazin.de/196