Total Quality Management im Garten - Natur und Technik sorgen im Einklang für mehr Entspannung

Die heutige Arbeitswelt ist geprägt von zunehmendem Leistungs- und Zeitdruck, die mittlerweile zu zentralen Faktoren stressbedingter Erkrankungen, zum Beispiel Herzinfarkt, geworden sind. Gut hat es da, wer einen Garten als Ausgleich besitzt. Umgeben von sattem Grün und duftender Blütenpracht läßt sich der turbulente Alltag am besten für eine Weile vergessenDie heutige Arbeitswelt ist geprägt von zunehmendem Leistungs- und Zeitdruck, die mittlerweile zu zentralen Faktoren stressbedingter Erkrankungen, zum Beispiel Herzinfarkt, geworden sind. Gut hat es da, wer einen Garten als Ausgleich besitzt. Umgeben von sattem Grün und duftender Blütenpracht läßt sich der turbulente Alltag am besten für eine Weile vergessen. Die körperliche Ertüchtigung an der frischen Luft bei der Gartenarbeit steigert das allgemeine Wohlbefinden sowie die Fitness und hält den Garten in Schuss. Für die stressfreie Bewässerung der grünen Oase bietet GARDENA eine ausgeklügelte Kombination von Bewässerungssystem und Steuermechanismus, die mehr Zeit schafft, die Natur in vollen Zügen und ganz entspannt zu genießen.


Komfort vorprogrammiert

Mit einer GARDENA Bewässerungssteuerung wird der Garten praktisch von allein mit dem lebensnotwendigen Nass versorgt. Das macht Gartenliebhaber unabhängig und flexibel. Das umfangreiche Sortiment umfasst sowohl Bewässerungsuhren und -computer als auch die Perfektion in der automatischen Bewässerung: Funksteuerungssysteme.

Durch die einfache Start- und Abschaltautomatik der Bewässerungsuhren, beispielsweise dem neuen Modell WT 1030, in Kombination mit einem mobilen Regner, einem Micro-Drip-System oder einer Sprinkler-System Versenkberegnungsanlage wird das Gießen der grünen Oase zuverlässig und problemlos von der Technik übernommen. Einfach nur über den Drehknopf Startzeit, Dauer und Häufigkeit der Bewässerung einstellen - und schon heißt es "Wasser marsch"!

Eine weitere flexible Möglichkeit zur automatischen Steuerung der unterschiedlichsten Bewässerungssysteme eröffnen die GARDENA Bewässerungscomputer. Über eine Digitalanzeige lassen sich bis zu sechs Bewässerungen täglich programmieren, so dass auch während der Urlaubszeit oder bei längeren Geschäftsreisen das grüne Paradies gut versorgt ist. Durch einen netzunabhängigen 9V Alkaline-Batteriebetrieb mit einjähriger Lebensdauer ist diese Variante zudem noch bescheiden im Energiebedarf.

Mit der Anschlussoption eines Bodenfeuchte- oder Regensensors, durch den die Bewässerungsautomatik bei natürlichem Niederschlag unterbrochen wird, sind die Bewässerungscomputer besonders sparsam im Verbrauch, denn sie  starten die Beregnung nur, wenn tatsächlich Wasser gebraucht wird.


Auf Knopfdruck alles im Fluss

Besonderen Komfort bietet die Funksteuerung von GARDENA. Mit ihrer mobilen Funkzentrale in der Größe eines Handys ist nicht nur die Technik im Garten, sondern bei Bedarf auch im Haus unter vollständiger Kontrolle. Bewässerungssystem, Wasserspiel, Gartenpumpe und -beleuchtung oder sogar Haushaltsgeräte können ganz bequem aus einer Hand bedient werden. Dabei ist die Handhabung leicht verständlich: Einfach den Funkschalter in die Steckdose stecken, einmalig die gewünschten Geräte programmieren und alles klappt wie am Schnürchen - absolut pünktlich, kabellos und mit einer Reichweite von bis zu 200 Metern.


"Elektronische Heinzelmännchen" für Garten und Haus:

GARDENA Bewässerungsuhr WT 1030

Einfach über Drehknopf zu bedienen, flexibel in der Programmierung durch einstellbare Uhrzeit, Bewässerungsstartzeit und -dauer, bis zu 3 Bewässerungen täglich, reduzierter Energieverbrauch

GARDENA Bewässerungscomputer C1060 profi

Elektronische Datenanzeige, individuelle Programmiermöglichkeiten, Start- & Abschaltautomatik, bis zu 6 Bewässerungen täglich

GARDENA Funkzentrale

Steuerungsmöglichkeiten von bis zu 15 Bewässerungsventilen oder 230-V-Elektrogeräten in Kombination mit den GARDENA Funkempfängern bzw. dem Funkschalter, Reichweite bis 200 m

- http://www.baumagazin.de/1327