Lebenselexier Wasser: Wie oft müssen Pflanzen bewässert werden?

Nichts wächst ohne weiteres von selbst. Die ausreichende Versorgung mit  Wasser gehört zu den Grundbedürfnissen aller Gewächse und ist im Sommer besonders wichtig. Doch Pflanze ist nicht gleich Pflanze und nahezu jede Gattung hat unterschiedliche Bedürfnisse. Darüber hinaus spielen auch Standort, Tageszeit, Wetterverhältnisse und Entwicklungsstadium der Pflanzen eine RolleNichts wächst ohne weiteres von selbst. Die ausreichende Versorgung mit  Wasser gehört zu den Grundbedürfnissen aller Gewächse und ist im Sommer besonders wichtig. Doch Pflanze ist nicht gleich Pflanze und nahezu jede Gattung hat unterschiedliche Bedürfnisse. Darüber hinaus spielen auch Standort, Tageszeit, Wetterverhältnisse und Entwicklungsstadium der Pflanzen eine Rolle. Ein 1 m hoher Rhododendron benötigt bei Trockenheit und 25 Grad lediglich drei Eimer Wasser in der Woche, während beispielsweise Rudbeckia-Arten, wie der Sonnenhut, täglich und ausgiebig bewässert werden wollen. Neben den individuellen Ansprüchen gibt es aber auch noch einige Grundregeln des Gießens, die auf alle Pflanzen gleichermaßen anzuwenden sind. So zum Beispiel ist einer Bewässerung in der prallen Mittagshitze prinzipiell morgendliches oder frühabendliches Gießen vorzuziehen. Zum einen wird dann viel mehr Feuchtigkeit aufgenommen, da der Verdunstungsverlust noch nicht so groß ist. Zum anderen erleiden die Pflanzen zu früher Stunde keinen Schaden durch die Brennglaswirkung der Wassertröpfchen. Gründliche und durchdringende Bewässerung ist grundsätzlich wirkungsvoller, als den Boden nur zu benetzen, da so die Feuchte in den tieferen Erdschichten einige Tage gespeichert werden kann. Direkte Wasserzufuhr im Wurzelbereich wirkt generell Schadpilz- und Schneckenbefall entgegen.


Die Hauptschlagadern des Gartens: Gartenschläuche

Spätestens, wenn die Blätter an Blumen und Sträuchern schlaff herabhängen, verdient der Garten eine erfrischende Dusche. Am einfachsten und bequemsten mit einem Gießbrause-Aufsatz und Gartenschlauch. Das umfangreiche GARDENA Schlauch-Sortiment umfasst die Varianten Tricot und Cord in vielen unterschiedlichen Längen, Durchmessern und Qualitätsstufen. Je nach Anspruch und Bedürfnissen ist sowohl für Hobby- als auch Profigärtner der richtige Schlauch dabei. Die Fertigung aus hochwertigen Materialien macht die Schläuche extrem temperaturbeständig und langlebig - dafür gewährt GARDENA bis zu 15 Jahre Garantie.


Top-Helfer für kleinere und mittlere Gärten

Der ideale Partner für den Gartenschlauch ist das neue Schlauchmobil 30 roll-up von GARDENA (für bis zu 30 Meter 1/2"-Schlauch). Kein Kurbeln, Entwirren oder Zusammenlegen mehr, nie mehr Bücken oder schmutzige Hände. Beim Ziehen des Wagens in den Garten wird der Schlauch sauber ausgelegt und beim Schieben später automatisch wieder aufgerollt. Mit extra Halterung für das Gießende des Schlauches und seitlich abgewinkeltem Schlauchanschluss, der ein Abknicken verhindert, erklärt das Schlauchmobil 30 roll-up kleine und mittlere Gärten ein für alle mal zur "schlauchsalat-freien" Zone. Das Schlauchmobil gibt es auch als Modell 70 roll-up für größere Gärten (für bis zu 70 Meter 1/2"-Schlauch) sowie in beiden Größen jeweils montiert oder unmontiert und wahlweise mit oder ohne Schlauch.


Pflanzen gießen "auf die leichte Art"

Zusätzliche Handgriffe, die früher durch Wechseln der Gießbrausenaufsätze notwendig waren, sind nun dank der GARDENA Gießbrause Flower-Shower passé. Über den integrierten Schieberegler kann mit einer einzigen Daumenbewegung die Durchflussmenge reguliert und zwischen den beiden meist gebrauchten Gießfunktionen gewählt werden: Einem weichen Wasserstrahl für Topf- und Einzelpflanzen oder einem sanftem Brausestrahl für größere Flächen wie Beete und Rabatten. Einhändig bedien- und abschaltbar ist diese Gießbrause sehr benutzerfreundlich und macht das Bewässern zu einem Vergnügen.


Praktische Bewässerungshelfer

GARDENA Schlauchmobil 30 roll-up

Beim Ziehen des Wagens wird der Schlauch ausgelegt, beim Schieben selbsttätig aufgerollt. Mit extra Halterung für den Bewässerungsschlauch. Abgewinkelter Schlauchanschluss verhindert Abknicken des Schlauches. Drehbar gelagerte Anschlussachse verhindert Mitdrehen des Bewässerungsschlauches beim Auf- & Abrollen. Mit 2 Original GARDENA Hahnstücken.

GARDENA Schlauchmobil 70 roll-up

Funktionen und Ausstattung wie Schlauchmobil 30 roll-up, aber für bis zu 70 Meter Schlauch.

GARDENA FlowerShower

Das aktuelle Saisonangebot. Gießen wie mit der Gießkanne, aber ohne Schleppen: Wasserstrahl für gezieltes Gießen und Brausestrahl für flächendeckendes Bewässern. Einhandbedienung, Durchflussmenge stufenlos regulierbar.

GARDENA Tricot-Schläuche

Die speziell gestrickte Gewebeeinlage der Tricot-Schläuche verleiht dem Schlauch eine hohe Flexibilität in der Anwendung auch bei niedrigen Temperaturen. Ausführungen mit 5 bis 15 Jahren Garantie.

GARDENA Cord-Schläuche

Die zwischen Innen- und Außenschlauch befindliche Kreuzgewebeeinlage der Cord-Schläuche ermöglicht eine Druckfestigkeit und Formstabilität. Außerdem sind sie besonders verdrehsicher. Ausführungen mit 5 bis 15 Jahren Garantie.

- http://www.baumagazin.de/1341