Durchblick im Gartenteich - Professionelle Teichreinigung leicht gemacht

Wie kaum ein anderes Element belebt Wasser, egal ob als Bachlauf oder Teich, einen Garten. Sanftes Plätschern wirkt wohltuend auf Körper und Geist. Deshalb holen sich immer mehr Gartenbesitzer diesen etwas anderen Entspannungsfaktor in ihren Garten. Natürlich tragen die Wasseroasen auch gestalterisch immer positiv zur Atmosphäre im Grünen bei. Wenn der Herbst sein farbenfrohes Gesicht zeigt, beginnt für Teichbesitzer die Zeit, den Teich winterfest zu machen. Damit Fische und Pflanzen auch im nächsten Jahr wieder viel Freude bereiten und das Wasser seine gute Qualität behält, gilt es, jetzt mit der entsprechenden Pflege und der Vorsorge für die kalte Jahreszeit zu beginnenWie kaum ein anderes Element belebt Wasser, egal ob als Bachlauf oder Teich, einen Garten. Sanftes Plätschern wirkt wohltuend auf Körper und Geist. Deshalb holen sich immer mehr Gartenbesitzer diesen etwas anderen Entspannungsfaktor in ihren Garten. Natürlich tragen die Wasseroasen auch gestalterisch immer positiv zur Atmosphäre im Grünen bei. Wenn der Herbst sein farbenfrohes Gesicht zeigt, beginnt für Teichbesitzer die Zeit, den Teich winterfest zu machen. Damit Fische und Pflanzen auch im nächsten Jahr wieder viel Freude bereiten und das Wasser seine gute Qualität behält, gilt es, jetzt mit der entsprechenden Pflege und der Vorsorge für die kalte Jahreszeit zu beginnen.


Vorbereitung auf die Winterruhe

Nach den heißen Sommermonaten kühlt das Teichwasser im Herbst langsam wieder ab und die meisten Wasserpflanzen verblühen. Jetzt ist die Zeit, in der herabgefallenes Laub und abgestorbene Pflanzenteile regelmäßig aus dem Wasser entfernt werden müssen. Zwar ist Laub im Teich nicht gefährlich, weil es aber schlecht verrottet und Huminsäure enthält, kann der pH-Wert des Wassers in den sauren Bereich fallen. Damit der Teich nicht "umkippt", ist es ratsam, die Blättermengen rechtzeitig bevor sie auf den Teichgrund sinken abzufischen. Zum Abschöpfen von Laub und Algen eignet sich das GARDENA combisystem-Teichsieb. In Verbindung mit einem GARDENA combisystem-Teleskopstiel können Teichbesitzer mit dem feinstufig schwenkbaren Siebaufnahmeteil auch in größerer Entfernung vom Ufer alles aufnehmen, was auf dem Teich schwimmt.


Netzschutz für kleine Oasen

Damit der Teich nach allen sorgsam getroffenen Pflegeaktivitäten vor neuem Laub oder anderen organischen Teilen geschützt bleibt, empfiehlt sich der Einsatz des GARDENA Laubschutznetzes. Dieses wird einfach locker über den Teich geworfen und mit Befestigungsspießen problemlos am Ufer gespannt.


Pflanzen und Fische - Fit für die Eiszeit

Auch die geliebten Teichbewohner aus Flora und Fauna müssen auf den Winter vorbereitet werden. Teichrandpflanzen wie Chinaschilf oder Gemeines Schilfrohr sollten im Herbst mit einer Schnur zusammengebunden werden, damit sie dem Wind in den Herbst- und Wintermonaten keine Angriffsfläche bieten. Wenn Teichgräser, Seggen, Schilf und sonstige Pflanzen im Sommer zu hoch gewachsen sind, wird ein Rückschnitt notwendig: In und um den Gartenteich können mit den GARDENA combisystem-Teichscheren alle Pflanzensorten zurück geschnitten werden, damit für ein dauerhaft schönes Uferbild gesorgt ist. Wichtig ist es, darauf zu achten, dass das Schnittgut nicht in den Teich fällt. Deshalb gilt: Schnittgut direkt aus dem Wasser fischen oder schon beim Schneiden auffangen. Das verhindert die unnötige Anreicherung des Teiches mit Nährstoffen durch abgestorbene Pflanzenteile.

Um Fische im Teich überwintern zu lassen, sollte der Teich auf einer ausreichend großen Fläche mindestens einen Meter tief sein. Dies gewährleistet, dass er nicht bis zum Grund durchfrieren kann. Aber: Am besten lassen sich Freunde der stummen Schönheiten im Zoofachhandel beraten, ob die im eigenen Teich lebenden Arten überhaupt winterfest sind. Ansonsten gleich eine geeignete Überwinterungsvariante aussuchen.

Eine weitere Möglichkeit, den Teich von Eis freizuhalten, ist die GARDENA Eisfreihalter-Pumpe. Sie verhindert bei Temperaturen bis zu minus 20 Grad Celsius das vollständige Zufrieren des Teiches und ermöglicht dadurch das Entweichen von sauerstoffzehrendem Faulgas.


Dem Schlamm an den Kragen

Wichtigstes Ziel der regelmäßigen Teichpflege ist die Erhaltung des ökologischen Gleichgewichts, das auf der wechselseitigen Beziehung zwischen Fischen und anderen Lebewesen, Pflanzen und Wasser beruht. Wird einer dieser drei Faktoren gestört, hat das direkte Auswirkungen auf das Gleichgewicht des Teiches. So führt zu viel Bodenschlamm zu einer Beeinträchtigung der Wasserqualität. Hervorgerufen wird Bodenschlamm u.a. durch Flugsand und absterbende Pflanzenteile, die sich im Lauf der Zeit auf dem Boden des Teiches absetzen und eine sauerstoffarme Faulschlammschicht bilden. Da sich beim Abbauprozess giftige Gase und Substanzen entwickeln können, ist es ratsam den Bodenschlamm von Zeit zu Zeit zu entfernen. Dabei leistet der GARDENA Teichschlammsauger einfach und effizient Hilfestellung. Das Gerät verfügt über zwei Vorsatzdüsen, die durch ihre spezielle Form jeweils ein perfektes Reinigen an engen oder flächigen Stellen ermöglichen. Und so funktioniert es: Das Schlamm/Wassergemisch wird bequem vom Ufer aus abgesaugt, der Schmutz in einem Filtersieb im Wasserkreislauf des Teichschlammsaugers aufgefangen und das gereinigte Wasser anschließend wieder in den Teich zurückgeführt. Den zurückgehaltenen Schmutz danach nur noch auf den Kompost bringen, fertig. Ohne, dass Eimer und Schaufel zur Hand genommen werden müssen.


GARDENA-Helfer machen die herbstliche Teichpflege einfach

- combisystem-Teichreiniger: Zum Abschöpfen von Algen, Laub, etc. im Teich.

- combisystem-Teleskopstiele: Für bequemes Arbeiten bis in ca. fünf Meter Höhe/Entfernung.

- combisystem-Teichschere: Zum großflächigen und kräftigen Schneiden von Pflanzen in und um den Gartenteich.

- Eisfreihalter-Pumpe: Verhindert ein vollständiges Zufrieren des Teiches.

- Laubschutznetz: Unverrottbares robustes Netz zum Schutz des Teiches vor herabfallendem Laub sowie zum Schutz vor Fischreihern.

- Teichschlammsauger-Set / Teichschlammsauger-Vorsatz: Zum mühelosen Entfernen von bis zu 30 mm großen Schmutzpartikeln, Algen, Fadenalgen, Laub und Schlamm aus dem Gartenteich.

www.gardena.com

- http://www.baumagazin.de/1397