Heizöl-Notierungen einfach und bequem übers Handy abrufbar

Jetzt Heizöl kaufen? Oder doch noch warten? Den schnellen Weg zur Information über die Heizölpreise bietet ab sofort die Veba Wärmeservice mit dem "Heizöl w@p- und -SMS-Service über das Handy". Da der Heizölpreis bekanntlich börsennotiert ist und Preisschwankungen unterliegt, ist es für den Verbraucher nicht immer einfach, den richtigen Zeitpunkt für die Bevorratung zu ermitteln.Jetzt Heizöl kaufen? Oder doch noch warten? Den schnellen Weg zur Information über die Heizölpreise bietet ab sofort die Veba Wärmeservice mit dem "Heizöl w@p- und -SMS-Service über das Handy". Da der Heizölpreis bekanntlich börsennotiert ist und Preisschwankungen unterliegt, ist es für den Verbraucher nicht immer einfach, den richtigen Zeitpunkt für die Bevorratung zu ermitteln.

Was beim Telefonieren mit der Suche nach dem günstigsten Tarif längst üblich ist, gilt daher ab sofort auch für den Heizöleinkauf. Wer ein Handy der neuesten Generation mit w@p-Technologie besitzt, mit dem man direkt im Internet surfen kann, braucht sich noch nicht einmal registrieren zu lassen, sondern kann jederzeit unter http://wap.waermeservice.de zu den aktuellen wöchentlich börsennotierten Heizöl-Notierungen surfen. Um den günstigsten Zeitpunkt erkennen zu können, bietet diese innovative Serviceleistung der Gelsenkirchener Wärmeprofis, die auf Basis der Börsennotierungen des Erdöl Energie Informationsdienstes (www.eid.de) entwickelt wurde, nicht nur den aktuellen Preis, sondern liefert darüber hinaus auch mittels Börsenchart eine Verlaufskurve, an der sich die Kursentwicklung der letzten Wochen ablesen lässt.

Doch auch Handy-Besitzer, deren Telefon "nur" SMS-tauglich ist, müssen auf dieses Serviceangebot nicht verzichten. Dazu bietet die Veba Wärmeservice einmal pro Woche die Übermittlung aktueller Heizölpreise per SMS (Short Message System). Voraussetzung ist allerdings, dass man sich zuvor unter www.waermeservice.de für diese Leistung registrieren lässt.

Dieser Handy-Service wird bundesweit für elf Regionen in Deutschland angeboten. Weitere Informationen dazu sowie zum Heizungscheck während der Sommerpause gibt es natürlich auch unter:


- http://www.baumagazin.de/254