Klee-Nester im Rasen einfach weggießen

Klee und Löwenzahn sind im Rasen nicht gerne gesehen, denn sie zerstören die Grasnarbe. Beide wachsen so flach, dass sie vom Rasenmäher in wesentlichen Teilen nicht erfasst werden. Deshalb kann sich Klee nesterartig immer stärker ausbreiten und der mit seinen Pfahlwurzeln fest im Boden verankerte Löwenzahn treibt auch aus kleinsten Wurzelresten wieder nach. Wer dagegen nichts unternimmt, der wird früher oder später den Rasen mit viel Mühe neu ansäen müssen.Klee und Löwenzahn sind im Rasen nicht gerne gesehen, denn sie zerstören die Grasnarbe. Beide wachsen so flach, dass sie vom Rasenmäher in wesentlichen Teilen nicht erfasst werden. Deshalb kann sich Klee nesterartig immer stärker ausbreiten und der mit seinen Pfahlwurzeln fest im Boden verankerte Löwenzahn treibt auch aus kleinsten Wurzelresten wieder nach. Wer dagegen nichts unternimmt, der wird früher oder später den Rasen mit viel Mühe neu ansäen müssen.

Soweit muss es nun wirklich nicht kommen, denn gerade Klee und Löwenzahn lassen sich einfach und sicher vom Rasen verbannen. Man kann beide mit Compo Rasenunkraut-frei ganz bequem weggießen.

COMPO Produktinformation

COMPO Rasenunkraut-frei ist ein flüssiges Spezial-Herbizid (Wirkstoff Mecoprop-P + 2,4-D) gegen breitblättrige Unkräuter in Zier- und Sportrasen ab 1. Standjahr. Die Wirkstoffkombination wirkt zuverlässig über Blatt und Wurzeln, auch gegen hartnäckige Unkrautnester.
JanFebrMärzAprilMaiJuniJuliAugSeptOktNovDez

COMPO Perfektion
[IMG]klee_nester_im_rasen_2.jpg[/IMG]ist ein flüssiges systemisches Insektizid (Wirkstoff: Dimethoat) gegen saugende und beißende Schadinsekten an Gemüse, Zierpflanzen und Obst. Es wirkt auch gegen die Sitkafichtenlaus. Durch eine rasche Anfangswirkung sowie nachhaltige Wirkung werden Schadinsekten sicher beseitigt. Einfache Handhabung durch praktische Dosierhilfen.
JanFebrMärzAprilMaiJuniJuliAugSeptOktNovDez

- http://www.baumagazin.de/263