Graue Eminenz / Ein Dachziegel mit Anspruch

Glattziegel E01 jetzt auch in grau: Auf den ersten beiden Baumessen 2002, Deubau und Bautec, präsentieren die F.v. Müller Dachziegelwerke den neuen Glattziegel E01 in einem aktuellen, matten Grau. Das neue Dachziegelmodell, das auf dem Dach keine Stufen mehr bildet, wird mit der Erweiterung der Farbpalette Architekten gerecht, die neue Geometrie- und Farbkompositionen suchen. Passend zur geradlinigen Gestaltung des neuen Modells ist ab dem Modellstart auch ein spezieller, gerader Firstziegel verfügbar, der auch als Ortgangziegel genutzt werden kann.Auf den ersten beiden Baumessen 2002, Deubau und Bautec, präsentieren die F.v. Müller Dachziegelwerke den neuen Glattziegel E01 in einem aktuellen, matten Grau. Das neue Dachziegelmodell, das auf dem Dach keine Stufen mehr bildet, wird mit der Erweiterung der Farbpalette Architekten gerecht, die neue Geometrie- und Farbkompositionen suchen.
Passend zur geradlinigen Gestaltung des neuen Modells ist ab dem Modellstart auch ein spezieller, gerader Firstziegel verfügbar, der auch als Ortgangziegel genutzt werden kann. Daneben bieten Kombinationen mit Zink- oder Edelstahl reizvolle Kontraste.

Der E01 stieß in kurzer Zeit auf überaus positive Resonanz. Die ersten Dächer sind bereits gedeckt. Damit hat sich die Philosophie des Unternehmens, statt große und billige, maßstäbliche und elegante Dachziegel anzubieten, erneut als ein erfolgversprechender Weg erwiesen.

Die Farben der Erde / Biber für das exklusive Dach

Antik heißt die neue Bibervariante der F.v. Müller Dachziegelwerke. Neben dem Kohlebrandbiber liefert auch diese Bibervariante ein lebhaftes, einmaliges, aber dennoch professionell reproduzierbares Farbspiel. Die erdfarbenen bunten Biber entstehen in dieser Vielfalt bereits im Produktionsprozess, so dass eine nachträgliche Durchmischung vor Ort entfällt. Auch eine natürliche Patinierung ist ungehindert möglich. Damit steht diese Produktlinie im deutlichen Widerspruch zu den einheitlichen, historisierenden, sogenannten rustikalen Engoben.

Für anspruchsvolle Sanierungen und auch die Denkmalpflege entwickelte das in der Denkmalpflege führende Unternehmen eine große Palette an Produkten. Die zum Teil künstlerisch anspruchsvollen Gestaltungen sind in der Bibergalerie systematisiert, d.h. in den verschiedenen Geometrien, Oberflächenstrukturen sowie Farbgebungen einzeln abruf- und kombinierbar. Damit eröffnet die Bibergalerie eine nahezu unendliche Vielfalt exklusiver Produkte für unterschiedlichtste Anwendungsbereiche.

Deubau: Halle 11, Stand 11-120 / Bautec: Halle 23a, Stand 04

- http://www.baumagazin.de/1218