Variables Axt- und Beilsystem

Die Axt im Haus erspart den Zimmermann - und so manche Gärtnerstunde, wenn es um die Entastung oder sonstige Baum- und Holzarbeiten geht. Und selbst das eigene Spaltwerkzeug kann "versagen", wenn es nicht die für die jeweilige Arbeit passende Größe hat: Mal ist der Stiel zu lang, mal das Beil zu schwer oder umgekehrt.Die Axt im Haus erspart den Zimmermann - und so manche Gärtnerstunde, wenn es um die Entastung oder sonstige Baum- und Holzarbeiten geht. Und selbst das eigene Spaltwerkzeug kann "versagen", wenn es nicht die für die jeweilige Arbeit passende Größe hat: Mal ist der Stiel zu lang, mal das Beil zu schwer oder umgekehrt. Da kann sich Arbeit in echte Beschwerlichkeit wandeln. Leichter geht es mit dem Axt- und Beilsystem "Lux-Tomahawk". Es erlaubt das problemlose Auswechseln von Schneiden und Stielen. Auf diese Art läßt sich für jede Holzarbeit das passende Spaltwerkzeug zusammensetzen. An Schneiden stehen im Moment eine 700-Gramm- und eine 1300 Gramm-Ausführung zur Verfügung. Sie lassen sich beliebig mit speziell geformten Stielen aus Hickory von 45 und 75 cm Länge kombinieren. So erhält man mit zwei Schneiden vier Äxte und Beile unterschiedlichen Kalibers. Ob man Holz spaltet, Balken trennt, sonstige Holz-Zurichtungen ausführt, Bäume fällt oder entastet - für jeden Bedarf steht das richtige Werkzeug zur Verfügung. Die Befestigung der Stiele erfolgt mittels nachjustierbarer Schraubverbindung. Damit hat man immer ein sicheres Werkzeug in der Hand, dessen Spaltteil nicht durch fragwürdige Keile und sonstige Spreizelemente in Position gehalten werden muß. Und sollte einmal ein Stiel zu Bruch gehen, so hat man schnell einen Ersatz montiert. Ein weiterer Sicherheitsaspekt kommt beim Transport zum Tragen: Die Schneiden sind mit einem Gummischutz versehen, der unabsichtliche Verletzungen verhindert.

Lux Tomahawk ab ca. DM 39,95, erhältlich im führenden Fachhandel und bei Obi


- http://www.baumagazin.de/451