Mehrzweck-Garage wird zum Schmuckstück

Die Gründer von Silicon Valley hätten mehr Freude an Ihrer Garage gehabt, wenn sie diese schon bei dem Göttinger Hersteller 3S Selbstbau hätten ordern können. Nicht nur das Auto - oder eine Werkstatt - kann in dessen Produkten untergebracht werden. Mit entsprechendem Dachraum im Spitzdach ausgestattet, findet in ihnen auch gleich das Büro oder ein Arbeitsraum den erforderlichen Platz.Die Gründer von Silicon Valley hätten mehr Freude an Ihrer Garage gehabt, wenn sie diese schon bei dem Göttinger Hersteller 3S Selbstbau hätten ordern können. Nicht nur das Auto - oder eine Werkstatt - kann in dessen Produkten untergebracht werden. Mit entsprechendem Dachraum im Spitzdach ausgestattet, findet in ihnen auch gleich das Büro oder ein Arbeitsraum den erforderlichen Platz.

Lange Jahre waren auch bei uns Carports und Garagen reine Zweckbauten, denen man bei der Herstellung unter ästhetischen Gesichtspunkten kaum Beachtung schenkte. Zumal dann, wenn sie im Selbstbau errichtet wurden. Doch zum Glück ist das anders geworden. Immer häufiger sieht man Garagen und offene Carports in fachlicher Balkenkonstruktion und solider Dacheindeckung, die harmonisch in die Gartenanlage eingebettet oder mit dem Haus verbunden wurden. Und auch die Selbermacher finden Angebote - Bausätze für Eigeninitiative - die nach ihrer Fertigstellung keineswegs mehr den Makel "postpubertärer Laubsägearbeit" aufweisen, wie ein kritischer Zeitgenosse gegenüber allzu schlichten Eigenbauten anmerkte.

Die Garage kann heute mit dem Haus über einen Carport zu einem schmückendem Ensemble verbunden werden. Der Carport ist nicht nur schön, sondern auch zweckmässig: Auf diese Weise kann man trockenen Fusses in die Garage kommen, um dort etwas unterzustellen. Oder man kann in einem an zwei Seiten offenen Carport auch bei Regenwetter ein Grillfest veranstalten.

Kataloge, die auch ganze Fertighäuser zeigen, können kostenlos angefordert werden bei 3S Selbstbau, 37081 Göttingen, Maschmühlenweg 97-99, Telefon 0551 - 38 39 00.

- http://www.baumagazin.de/66