Neue ArGeTon®-Trendfarbe Grau

Einen neuen Grauton für Ihre ArGeTon-Ziegelvorhangfassade präsentierten die F.v. Müller Dachziegelwerke auf der diesjährigen Dach + Wand in Nürnberg. Das neue Erzgrau liegt zwischen den Farben Platingrau und Vulkangrau. Mit der dritten Farbnuance in grau reagiert das Unternehmen auf den wachsenden Bedarf des Fassadenmarktes nach diesen eleganten Farbtönen.Edles Grau ist gefragt

Einen neuen Grauton für Ihre ArGeTon-Ziegelvorhangfassade präsentierten die F.v. Müller Dachziegelwerke auf der diesjährigen Dach + Wand in Nürnberg. Das neue Erzgrau liegt zwischen den Farben Platingrau und Vulkangrau. Mit der dritten Farbnuance in grau reagiert das Unternehmen auf den wachsenden Bedarf des Fassadenmarktes nach diesen eleganten Farbtönen.

Der Trend weg von bunten Bildern zu klaren Formen und Farben spiegelt sich auch im Fassadenbau wider. Hier eine weitere Spielart der Farbe Grau. Die exklusive, buntgrau gedämpfte und besonders fein sortierte Fassade in Dongen / NL spiegelt die Möglichkeiten wider, die die schlichte Farbe Grau dem Planer eröffnet.

Grau entsteht bei höheren Temperaturen

Die grauen Ziegelplatten werden im weltweit ersten Hochtemperatur-Rollenbrand-Ofen für grobkeramische Produkte gebrannt.
Dieser im Görlitzer Werk installierte Ofen erlaubt durch seine besondere Konstruktion Brenntemperaturen bis zu 1350 °C. Dabei entstehen statt der bekannten ziegelroten Farbtöne - je nach Zusammenstellung der Tone - die gewünschten grauen Farben.

Die grauen, seidig schimmernden, warmtonigen ArGeTon-Ziegelplatten lassen sich an Fassaden besonders elegant mit roten Platten aber auch mit Aluminium, Zink und Kupfer kombinieren.

ArGeTon in acht Farben

Die ArGeTon-Fassade aus diesem Hause gibt es jetzt in den acht natürlichen Brennfarben Natur- und Pastellrot, Rotbraun, Vulkan-, Mittel- und Platingrau, Sandfarben und Saharagelb. Alle Farben basieren auf den natürlichen Scherbenfarben des gebrannten Tones. So ist sichergestellt, dass auch bei geschnittenen Ziegelplatten die farbliche Harmonie und der hohe ästhetische Anspruch dieser Fassade erhalten bleiben.

Der neue Farbton Erzgrau liegt zwischen Platin- und Vulkangrau. Besonderes Merkmal dieser Platten ist ihre natürliche, warmtonige Oberfläche, die insbesondere in Kombination mit anderen Baustoffen überzeugt.

- http://www.baumagazin.de/74