Siemens seit jeher Inbegriff für Elektrotechnik

Mit der Entdeckung des dynamoelektrischen Prinzips legte Firmengründer Werner von Siemens eine wesentliche Grundlage für die Elektrotechnik. Diese entwickelte sich zusammen mit der Elektronik zu einer Schlüssel-Branche, zu deren weltweit größten Unternehmen Siemens seit jeher zählt.Mit der Entdeckung des dynamoelektrischen Prinzips legte Firmengründer Werner von Siemens eine wesentliche Grundlage für die Elektrotechnik. Diese entwickelte sich zusammen mit der Elektronik zu einer Schlüssel-Branche, zu deren weltweit größten Unternehmen Siemens seit jeher zählt.

Der zeitgenössische Bericht des Schlossers Carl Müller schildert anschaulich, wie es zu der epochemachenden Entdeckung kam:

"Es war in einer späten Nachmittagsstunde an einem Tag im September 1866, da trat mein hochverehrter Chef Dr. Werner Siemens an mich heran, der ich seinerzeit Werkmeister bei der Firma Siemens & Halske war, um wie gewöhnlich technische Einzelheiten zu besprechen; denn ein Zeichnerbüro gab es damals bei der Firma noch nicht, das Wort "Elektrotechniker" war noch nicht geprägt, und aufsteigende Ideen wurden gleich empirisch erprobt. Bei dieser Gelegenheit machte er mich darauf aufmerksam, daß die Wirkung eines Induktors eine bedeutend höhere werden müßte, wenn man die permanenten Stahlmagnete desselben durch einen Elektromagnet ersetzen würde, dessen Windungen durch Batteriestrom gespeist wurden. Mit Feuereifer begab ich mich an meine Aufgabe... Kaum war der Apparat fertiggestellt, als mein Chef mitten im Experimentieren der Gedanke kam, den Batteriestrom auszuschalten, die Umkehrung des Stroms zu erproben und den Elektromagneten des Apparates durch selbsterzeugten Strom zu speisen. Er nahm sofort eine dahingehende Schaltung vor. Die Wirkung war eine verblüffend überwältigende. Blitzartig fühlte jeder die Größe des getanen Schrittes, ohne zu ahnen, zu welchen Zielen er führen wird."

Von dieser Entdeckung war es dann nur noch ein kleiner Schritt zur Entwicklung der Dynamomaschine. Mit ihr gelang es 1866 erstmals, mechanische Energie auf wirtschaftliche Weise in elektrische Energie umzuwandeln. Innerhalb kürzester Zeit wurde Siemens damit zum Inbegriff für Elektrotechnik. Selbst den Ausdruck Elektrotechnik prägte Werner von Siemens. Er verwendete ihn erstmals 1879 in einem Brief an den General-Postmeister von Stephan. Erste öffentliche Erwähnung fand der Begriff bei der Gründung des Elektrotechnischen Vereins Berlin, die im gleichen Jahr stattfand und an der Werner von Siemens maßgeblich beteiligt war.

- http://www.baumagazin.de/315