Start-Set für kabellose Sicherheit

Sicherheit und Schutz für Haus und Wohnung sind jetzt noch günstiger zu haben: Mit dem neuen Start-Set bietet Diagral, die innovative Marke für den Selbermacher von Europas führendem Hersteller drahtloser Meldesysteme, ein attraktives Paket, das vier Basis-Komponenten der hochwertigen Funk-Alarmanlage enthält.Einsteigerpaket mit Basis-Komponenten der innovativen Funk-Alarmanlage / Schnell und einfach selbstinstalliert / Gebührenfreie Infoline


Sicherheit und Schutz für Haus und Wohnung sind jetzt noch günstiger zu haben: Mit dem neuen Start-Set bietet Diagral, die innovative Marke für den Selbermacher von Europas führendem Hersteller drahtloser Meldesysteme, ein attraktives Paket, das vier Basis-Komponenten der hochwertigen Funk-Alarmanlage enthält. Im Handel ist es zu einem deutlich niedrigeren Preis erhältlich als die Einzel-Module.

Zum Set gehören:
die Zentrale mit Sirene (CB950D): das Herzstück der Anlage. Die neue, leistungsstärkere Diagral-Zentrale überwacht das ganze Haus bzw. die Wohnung oder zwei Bereiche unabhängig voneinander. So können z.B. Räume gesichert werden, in denen sich niemand aufhält, oder es werden nur bestimmte Komponenten der Anlage (etwa die Öffnungsmelder der sogenannten Außenhaut) aktiviert,
der Öffnungsmelder (D0200D) überwacht Fenster und Türen,
der Bewegungsmelder (DM200D) überwacht die Innenräume und meldet jede Bewegung innerhalb des überwachten Bereiches,
die Fernbedienung (TC300D) steuert die komplette Anlage.
Das neue Start-Set von Diagral ist ab sofort zum unverbindlichen Verkaufspreis von DM 1.699,- (UVP der Einzelkomponenten: DM 1.972,-) in Bau- und Heimwerkermärkten erhältlich.

[IMG]start_set_fuer_kabellose.gif[/IMG]Für Einsteiger: Das neue Start-Set der kabellosen Funkalarmanlage von Diagral umfasst die Zentrale mit Sirene sowie je einen Öffnungsmelder, Bewegungsmelder und eine praxisgerechte Fernbedienung. Erhältlich zum unverbindlichen Verkaufspreis von DM 1.699,- (UVP der Einzelkomponenten: DM 1.972,-) in Bau- und Heimwerkermärkten.

- http://www.baumagazin.de/321