Newsletter

Anzeige

Anwaltshotline
Anwaltshotline

Anzeige

DePfa begibt Global Pfandbrief Nr. 7 über 3,5 Mrd EUR

Wiesbaden, 15. Februar 2001 - Mit der Begebung des Global Nr. 7 stärkt die DePfa Deutsche Pfandbrief Bank AG ihre Stellung als eines der größten Emissionshäuser im Bereich öffentlicher Pfandbriefe. Die Emission hat ein Volumen von 3,5 Mrd EUR, eine Laufzeit von etwas über 10 Jahren (fällig am 15. Juli 2011) bei einem Spread von 51 bp über dem 5,25% Bund von Januar 2011 und verfügt wie alle Pfandbriefe der DePfa über ein AAA-Rating.Erstmalig Pot-System für den Bookbuilding Prozeß im Pfandbriefmarkt

Wiesbaden, 15. Februar 2001 - Mit der Begebung des Global Nr. 7 stärkt die DePfa Deutsche Pfandbrief Bank AG ihre Stellung als eines der größten Emissionshäuser im Bereich öffentlicher Pfandbriefe. Die Emission hat ein Volumen von 3,5 Mrd EUR, eine Laufzeit von etwas über 10 Jahren (fällig am 15. Juli 2011) bei einem Spread von 51 bp über dem 5,25% Bund von Januar 2011 und verfügt wie alle Pfandbriefe der DePfa über ein AAA-Rating.

Wie bei vorangegangenen Emissionen erwartet die DePfa ein hohes Maß an Interesse von internationalen Investoren. Mit einer globalen Syndikatsstruktur, bestehend aus drei Bookrunnern (Commerzbank, Goldman Sachs und Morgan Stanley Dean Witter) sowie 7 Co-Leads, wird eine breite internationale Plazierung sichergestellt. Als ein Novum im Pfandbriefmarkt führt die DePfa das Pot-System für den Bookbuilding- und Plazierungs-Prozeß ein. Hierbei wird zunächst jede Order der Investoren von seiten der Konsortialbanken zusammengeführt. Die DePfa kann als Emittentin dann über die Zuteilung des Orderbuches entscheiden. Das neue Pot-System versetzt die DePfa in die Lage, bereits im Vorfeld der Emission die Nachfrage der Investoren unter den Konsortialbanken zu allokieren. Damit wird eine gezieltere Preisfindung sowie ein verbessertes Management des Buches ermöglicht.
Der Global Nr. 7 ist DePfas vierter Pfandbrief, der auf der elektronischen Handelsplattform EuroCredit MTS gehandelt werden kann. In diesem Zusammenhang wird mit dem Global Nr. 7 ein weiteres Novum im Pfandbriefmarkt eingeführt: Alle Konsortialbanken haben sich verpflichtet, als Market Maker auf fortlaufender Basis Geld- und Briefkurse im EuroCredit MTS zu stellen.

Ansprechpartner:
Dr. Tammo Diemer
Tel. 0611 348 3192
tammo.diemer@depfa.com
Thor Wicke-Monteverde
Tel. 0611 348 2144
thor.wickemonteverde@depfa.com
Fax: 0611 348-2606

- http://www.baumagazin.de/1059