Newsletter

Anwaltshotline
Anwaltshotline

Anzeige

Neuer Immobilienfonds bei Citibank

Bei der Citibank können Anleger ab sofort Anteile an einem neuen geschlossenen Immobilienfonds zeichnen und damit "Miteigentümer" an einem 40stöckigen Bürogebäude im Finanzdistrikt von Chicago werden. Investoren können so von der hervorragenden Entwicklung eines der weltweit größten Finanzdienstleistungszentren profitieren.Beteiligungsmöglichkeit an einem 40stöckigen Bürogebäude in Chicago

Für 2001 Ausschüttung von 8% p.a. vorgesehen

Bei der Citibank können Anleger ab sofort Anteile an einem neuen geschlossenen Immobilienfonds zeichnen und damit "Miteigentümer" an einem 40stöckigen Bürogebäude im Finanzdistrikt von Chicago werden. Investoren können so von der hervorragenden Entwicklung eines der weltweit größten Finanzdienstleistungszentren profitieren. Eine Teilnahme an dem US-Immobilienfonds "GENO One Financial Place L.P." ist ab 15.000 US$ möglich. Für 2001 ist eine Ausschüttung von 8% p.a. prognostiziert. Dem Anleger bieten sich steuerliche Vorteile, denn die Einkünfte unterliegen aufgrund von Steuerfreibeträgen und niedrigen Steuersätzen einer vergleichsweise geringen Besteuerung in den USA. Gemäß dem Doppelbesteuerungsabkommen sind sie in Deutschland unter Progressionsvorbehalt steuerbefreit. Hauptmieter des Objekts ist die Chicago Stock Exchange. Darüber hinaus ist das Objekt an namhafte Unternehmen aus dem Finanzdienstleistungsbereich vermietet, darunter ABN Amro, ING Securities, Merril Lynch, Morgan Stanley. Der vollständige Verkaufsprospekt ist in allen Filialen der Citibank erhältlich.

Bei Fragen oder Fotowünschen:

Citibank Privatkunden AG
Corporate Communications
Mirko Kaminski
Tel.: 0211 8984 304
Fax: 0211 8984 118 /-164

- http://www.baumagazin.de/85