Newsletter

Anzeige

Anwaltshotline
Anwaltshotline

Anzeige

Victoria Gesundheitstipp 1/2001: Ski-Trip ohne Risiko

Simone W. aus Bonn fragt: In ein paar Tagen fahre ich in den Skiurlaub in die Dolomiten. Den Auslandskrankenschein von meiner Krankenkasse habe ich schon eingepackt. Nun sagte mir ein Bekannter, dass dieser Schein sogar in Italien oftmals nicht anerkannt wird. Was aber, wenn ich im Urlaub einen Skiunfall habe? Dazu Ingo Schäfer von der VICTORIA Krankenversicherung AG, Düsseldorf:Simone W. aus Bonn fragt: In ein paar Tagen fahre ich in den Skiurlaub in die Dolomiten. Den Auslandskrankenschein von meiner Krankenkasse habe ich schon eingepackt. Nun sagte mir ein Bekannter, dass dieser Schein sogar in Italien oftmals nicht anerkannt wird. Was aber, wenn ich im Urlaub einen Skiunfall habe?

Dazu Ingo Schäfer von der VICTORIA Krankenversicherung AG, Düsseldorf: Ihr Bekannter hat nicht ganz Unrecht. Selbst in EU-Ländern, also auch in Italien, akzeptieren Ärzte und Krankenhäuser den Auslandskrankenschein der gesetzlichen Krankenversicherung häufig nicht. Folge: Sie müssen die oft teuren Rechnungen für ärztliche Behandlungen oder Klinikaufenthalte aus der Urlaubskasse vorstrecken. Wieder zu Hause, erstattet Ihnen Ihre Krankenkasse diese Kosten dann aber nur nach den meist niedrigeren deutschen Kassensätzen.

Soll ein sportliches Missgeschick im Urlaub nicht noch zur finanziellen Belastung werden, empfiehlt sich der Abschluss einer privaten Auslandsreise-Krankenversicherung. So bietet beispielsweise die VICTORIA Krankenversicherung AG schon ab 8,50 Euro beziehungsweise knapp 17 Mark einen Versicherungsschutz an, der das ganze Jahr weltweit für alle privaten und beruflichen Reisen bis zu sechs Wochen gilt. Gedeckt sind damit die im Ausland entstehenden Kosten für ambulante oder stationäre Heilbehandlungen, Medikamente, Verbandmittel und schmerzstillende Zahnbehandlungen. Besonders wichtig: Auch die erheblichen Kosten eines medizinisch notwendigen Rücktransports, die die gesetzlichen Kassen in keinem Fall erstatten, werden übernommen. Zudem kann der Versicherte bei dem Düsseldorfer Krankenversicherer auf die Hilfe eines 24-Stunden-Notrufservices vertrauen, der unter anderem einen solchen Rücktransport organisiert.

Auch wenn Sie schon in wenigen Tagen in den Urlaub starten, Ihren Krankenversicherungsschutz für Auslandsreisen können Sie buchstäblich in letzter Minute abschließen: ganz einfach per Mausklick über die VICTORIA-Homepage www.victoria.de. So abgesichert, können Sie Ihre Skireise entspannt genießen und sich darauf verlassen, dass Sie im Notfall nicht allein dastehen.

- http://www.baumagazin.de/1035