Rauchmelder retten Leben

Rund 600 Menschen sterben jährlich in Deutschland bei Bränden, die Mehrheit von Ihnen in Privathaushalten. Ursache für die etwa 200.000 Brände im Jahr sind häufig technische Defekte und nicht wie vermutet grobe Fahrlässigkeit. 70 Prozent der Brandopfer werden nachts im Schlaf überrascht. 95 Prozent der Brandtoten sterben an einer Rauchvergiftung.Rund 600 Menschen sterben jährlich in Deutschland bei Bränden, die Mehrheit von Ihnen in Privathaushalten. Ursache für die etwa 200.000 Brände im Jahr sind häufig technische Defekte und nicht wie vermutet grobe Fahrlässigkeit. 70 Prozent der Brandopfer werden nachts im Schlaf überrascht. 95 Prozent der Brandtoten sterben an einer Rauchvergiftung.

Jetzt wurde die Initiative "Rauchmelder retten Leben" gestartet. Ziel ist es, Menschen über die Gefahren des Brandrauch aufzuklären und eine wesentliche Erhöhung der Ausstattung mit Rauchmeldern in Haushalten zu erreichen. Denn: Während in den USA über 90 Prozent und in Großbritannien 75 Prozent der Haushalte mit Rauchmeldern ausgestattet sind, sind es in Deutschland etwa nur 5 Prozent.

Der beste Schutz im Brandfall ist es ein geprüfter Rauchmelder. Das VdS-Prüfzeichen steht dabei für Sicherheit und Qualität. Wenn es brennt, warnt das durchdringende Signal alle Hausbewohner und weckt diese sogar aus tiefen Schlaf.


- http://www.baumagazin.de/30