Newsletter

Anzeige

Anwaltshotline
Anwaltshotline

Anzeige

"O sole mio" ist das Produkt des Jahres 2000

Das Sonnenhaus "O sole mio" designed by Matteo Thun wird von den Lesern des führenden deutschen Wirtschaftsmagazins DM in der Kategorie Bauen & Wohnen zum Produkt des Jahres 2000 gekürt.Das Sonnenhaus "O sole mio" designed by Matteo Thun wird von den Lesern des führenden deutschen Wirtschaftsmagazins DM in der Kategorie Bauen & Wohnen zum Produkt des Jahres 2000 gekürt.

"Holzmodulhaus nach Plänen des südtiroler Stararchitekten Matteo Thun, der viele Jahre mit dem Memphis-Gründer Ettore Sottsass zusammengearbeitet hat. Grundidee ist ein offenes, südländisch inspiriertes Wohngefühl. Die gesamte Südseite ist deshalb bis zum Oberlicht verglast. Verstellbare Lamellenelemente aus Lärchenholz spenden bei Bedarf Schatten und dienen als optisches Gestaltungsmittel.

Auch im Inneren dominiert ein luftiges Raumgefühl mit einem einzigen, großen Wohn-Eßraum im Erdgeschoß. Im Obergeschoß gibt es lichtdurchlässige Wände aus satiniertem Glas.

Das Haus wird in Holzrahmenbauweise errichtet. Ein Modul besteht aus einer Grundfläche von 24 Quadratmetern, die über zwei Etagen 45 bis 48 Quadratmeter Wohnfläche ergeben. Die Module können beliebig kombiniert werden. Sinnvollerweise dienen mindestens drei Module als Basis, so daß rund 130 Quadratmeter Wohnfläche entstehen.

Die Raumaufteilung läßt sich mit Zwischenwänden frei gestalten, auch bei größeren Lösungen. Das Pultdach aus Holz überspannt das gesamte Haus und kann zusätzlich auch als Carport oder für einen überdachten Freisitz dienen. Das Haus unterschreitet den Niedrigenergie-Standard von 50 Kilowatt-Stunden je Quadratmeter pro Jahr, dank zentraler Wärmerückgewinnung und Niedrigtemperatur-Therme.
Auch die Innenausstattung samt Küche und Badezimmer hat der Architekt speziell gestaltet.

Schlüsselfertig ab Oberkante der Bodenplatte oder Keller kostet der Quadratmeter rund 3500 Mark, als Ausbauhaus 2300 Mark. Hersteller ist Griffnerhaus aus Griffen bei Klagenfurt in Österreich."

- http://www.baumagazin.de/116