Newsletter

Anzeige

Anwaltshotline
Anwaltshotline

Anzeige

Doppelt gebaut - doppelt gespart

Hohe Grundstückspreise verhindern häufig den Traum von den eigenen vier Wänden. Die Lösung ist ein Doppelhaus, denn: Doppelt gebaut ist doppelt gespart. Der Grundstücksbedarf ist beim Bau einer Doppelhaushälfte relativ gering, die Baukosten sind niedriger und teilweise halbieren sich auch nach dem Einzug die laufenden Kosten durch die gemeinsame Nutzung verschiedener Einrichtungen.Hohe Grundstückspreise verhindern häufig den Traum von den eigenen vier Wänden. Die Lösung ist ein Doppelhaus, denn: Doppelt gebaut ist doppelt gespart. Der Grundstücksbedarf ist beim Bau einer Doppelhaushälfte relativ gering, die Baukosten sind niedriger und teilweise halbieren sich auch nach dem Einzug die laufenden Kosten durch die gemeinsame Nutzung verschiedener Einrichtungen. Trotz "gemeinsamem" Haus muss bei einem Holzhaus von Vöma-Bio-Bau keine der Baufamilien auf eigene Gestaltungsideen verzichten. Jedes (Doppel-)Haus wird individuell an die Kundenwünsche und an die örtlichen Gegebenheiten angepasst. So kann durchaus die eine Haushälfte eher rustikal gestaltet sein und die andere auf moderne Elemente setzen.

Hohe Grundstückspreise lassen die Verwirklichung des Traums von den eigenen vier Wänden häufig in weite Ferne rücken. Die Lösung ist hier ein Doppelhaus, denn: Doppelt gebaut ist doppelt gespart.
Der Grundstücksbedarf ist beim Bau einer Doppelhaushälfte relativ gering. Die Baukosten sind niedriger, teilweise sogar halbiert. Viele Kosten, die gerade bei der Erschließung eines Grundstücks anfallen, gehen hier durch zwei. Auch nach dem Einzug verringern sich die laufenden Kosten durch die gemeinsame Nutzung verschiedener Einrichtungen.
Doch auch wer eine Doppelhaushälfte baut, braucht nicht auf individuelle Gestaltungsideen und Architektenwünsche zu verzichten. Bei einem Holzhaus von Vöma-Bio-Bau können ganz unterschiedliche Wohnvorstellungen der beiden Baufamilien verwirklicht werden. Jedes (Doppel-)Haus wird individuell an die Kundenwünsche und an die örtlichen Gegebenheiten angepasst.

[IMG]doppelt_gebaut_3.jpg[/IMG]Im hier vorgestellten Haus ist die hintere Doppelhaushälfte eher rustikal gestaltet. Gestaltungselemente sind u.a. Jalousie-Klappläden, klassische Kreuzsprossenfenster und Ziergiebel. Die vordere Haushälfte besticht dagegen durch moderne Elemente wie z.B. den Wintergartenvorbau, Dreiecksverglasungen oder die blauen Fenster mit schlichter Sprossenteilung. So zeigt sich trotz "gemeinsamen" Haus die Individualität der jeweiligen Bewohner. Jede der Doppelhaushälften hat eine Wohnfläche von ca. 160 qm. Zusätzlich kann jede Hälfte - wie hier im vorderen Teil geschehen - in zwei separate Wohnungen im Erdgeschoss und im Dachgeschoss aufgeteilt werden.
Weitere Informationen zum doppelten Holzhaus gibt es bei:

Vöma-Bio-Bau GmbH
Marius Vöbel
Zum Wehrholz 9
35619 Braunfels
06442/22507
06442/24216
info@voema.de

- http://www.baumagazin.de/348