Newsletter

Anzeige

Anwaltshotline
Anwaltshotline

Anzeige

DUO Schallschutzdecke - endlich Ruhe im Holzhaus

ISARTALER HOLZHAUS, der Spezialist für hochwertige Holzarchitektur aus dem Voralpenland, hat in Zusammenarbeit mit Professor Göseler eine neue HOLZ-BALKEN-DECKE entwickelt, die sich durch hervorragende Schalldämmwerte auszeichnet.ISARTALER HOLZHAUS, der Spezialist für hochwertige Holzarchitektur aus dem Voralpenland, hat in Zusammenarbeit mit Professor Göseler eine neue HOLZ-BALKEN-DECKE entwickelt, die sich durch hervorragende Schalldämmwerte auszeichnet.

Herkömmliche Holz-Balken-Decken erreichen beim Tritt- und Raumschall relativ bescheidene Werte. Durch einbringen von Estrich oder Asphalt ist dieser Wert zwar zu verbessern, jedoch ist es nicht Sinn und Zweck eines Holzhauses, die Böden mit Asphalt oder Nassestrich auszuführen. Diese Baustoffe bringen gegenüber dem holzhaustypischen Trockenausbau wesentliche Nachteile mit sich.

Bei der neuen DUO-SCHALLSCHUTZ-DECKE von ISARTALER HOLZHAUS werden vollständig getrennte Konstruktionen für den Boden im Obergeschoß sowie für die Decke im Erdgeschoß verwendet.
Es sind also 2 verschiedene Schalen vorhanden.

Zwischen diesen beiden Schalen wird eine Dämmung eingebracht, damit hier kein Resonanzraum entsteht. Durch diese, in der Holzbaubranche einzigartige Lösung, hat der Obergeschoßfußboden mit der Erdgeschossdecke keinen direkten Kontakt, so dass jede Schale für sich schwingen kann, und damit die Schallübertragung minimiert.

Herr Proffessor Göseler ermittelte folgende (theoretische) Werte:

TRITTSCHALL-DÄMMUNG TSM 19 dB
RAUMSCHALLDÄMMUNG R/W 57 dB

DIN-NORM sieht Mindestwerte von 10 dB bzw.25dB vor.

In naher Zukunft soll die bisherige Schallschutz-Verordnung erheblich verschärft werden. Hier werden dann 17 dB bzw. 55 dB gefordert sein.

Diese Neuentwicklung zeigt also deutlich bessere Werte als die Norm und liegt über den Werten der in Bearbeitung stehenden neuen DIN-Normen.

Durch die handwerklich aufwendige Konstruktion ist es gelungen, dass große Minus bei den Holzbalken-Decken im Bereich des Schallschutzes auszuräumen. Mit dieser Konstruktion hat ISARTALER HOLZHAUS bereits mehrere Mehrfamilienhäuser gebaut, deren Bewohner bzw. Eigentümer, mit dem Schallschutz sehr zufrieden sind.

Anbei finden Sie die Konstruktionszeichnung als Kopie. Wenn Sie dieses Thema interessiert, können wir Ihnen gerne ein farbiges Litho nach Ihrer gewünschten Größe zur Verfügung stellen.

- http://www.baumagazin.de/356