Newsletter

Anzeige

Anwaltshotline
Anwaltshotline

Anzeige

Gut Bauen kann so einfach sein.

Im Rahmen einer Präsentation hat SCHWÖRER KASTELL Massivhaus mit einer in nur 14 Tagen mit Dach und Fenstern errichteten Doppelhaushälfte gleich zwei neue Produkte in Ottweiler vorgestellt. Das innovative Liapor-Bausystem der SCHWÖRER KASTELL GmbH wurde mit der Liaver- Verbundwand und mit dem Thermokeller ergänzt.Im Rahmen einer Präsentation hat SCHWÖRER KASTELL Massivhaus mit einer in nur 14 Tagen mit Dach und Fenstern errichteten Doppelhaushälfte gleich zwei neue Produkte in Ottweiler vorgestellt. Das innovative Liapor-Bausystem der SCHWÖRER KASTELL GmbH wurde mit der Liaver- Verbundwand und mit dem Thermokeller ergänzt.
Für NiedrigEnergieHäuser werden damit im Massivhausbau neue Meilensteine der Wärmedämmung gesetzt bei gleichzeitig geringem Dampfdiffusionswiderstand d.h. ohne den gefürchteten "Plastiktüteneffekt". Das Wohnklima ist deshalb im Winter wohlig warm und im Sommer angenehm kühl. Denn mit einem k-Wert von 0,34 für die Liapor-Liaver- Wand und einem k-Wert von bis zu 0,27 für Iso-Twinwand des Thermokellers werden bisher nicht erreichte Energieeinsparungen, die die Kriterien der öffentlichen und steuerlichen Förderung erfüllt, erzielt.

Der "Thermokeller" wird mit Variax-Spannbetondecken abgedeckt. Schnell, sicher und wärmedämmend.

Die natürlichen Baustoffe Liapor (Blähton) und Liaver (Bläglas) runden das ökologische Bild ab.

Weitere Vorteile des Kastell-Bausystems liegen in der Schnelligkeit, in der die Firma die meist nach Kundenwunsch geplanten Wohnhäuser erbaut. Bereits nach zwei Wochen können die Bauherrn ihr Traumhaus mit Dach und eingebauten Fenstern bestaunen.

[IMG]gut_bauen_einfach_2.jpg[/IMG]Im Rahmen einer Präsentation hat SCHWÖER KASTELL Massivhaus mit einer in nur 14 Tagen mit Dach und Fenstern errichteten Doppelhaushälfte gleich zwei neue Produkte in Ottweiler vorgestellt.

Aufgrund der trockenen Bauweise kann mit dem Innenausbau sofort begonnen und das Haus in etwa vier Monaten bezugsfertig hergestellt werden. Mit dem geschlossenen Rohbau sind gleichzeitig glatte Wände vorhanden, die nach Ausführung von wenigen Feinspachtelarbeiten tapezierfertig sind. Der feuchtigkeitshaltige Innenputz entfällt gänzlich. Schimmelpilzbildung ist damit ausgeschlossen. Vorteilhafte Erleichterungen eines solchen Ausbauhauses, die vor allem Bauherrn zu gute kommen, sind die bereits in die Wände integrierten Leerrohre und -Dosen für die Elektroinstallation sowie die bereits vorhandenen Aussparungen für die Heizungs- und Sanitärinstallation und die Gurtrollenkästen, denn damit entfallen alle Schlitzarbeiten. im übrigen bestimmt der Bauherr bis hin zu schlüsselfertigen Grad der angebotenen Ausbauleistungen selbst. Für Bauherren, die die Vorteile der Fertig- mit denen der Massivbauweise verbinden möchten, ist ein in kürzester Zeit errichtetes Haus von SCHWÖRER KASTELL ideal.

- http://www.baumagazin.de/109