Newsletter

Anwaltshotline
Anwaltshotline

Anzeige

Handy steuert Heizung - Überwacht den Herd - Sorgt für erotische Atmosphäre

Blumen im Vorgarten, helle Vorhänge - von außen ein normales Reihenhaus. Doch dieses hübsche Eigenheim hat es in sich. Es kann sich mit seinen Bewohnem per Handy unterhalten!Blumen im Vorgarten, helle Vorhänge - von außen ein normales Reihenhaus. Doch dieses hübsche Eigenheim hat es in sich. Es kann sich mit seinen Bewohnem per Handy unterhalten!

Beispiel: ein kurzer Piep. Ihr Haus schickt Ihnen eine SMS-Nachricht. Der Herd ist noch an. Sie mailen zurück - sofort ausschalten. Oder: Sie sind im Urlaub. Sie schalten trotzdem das Licht ein und aktivieren die Rolläden, um Einbrecher abzuwehren.In Pankow entsteht jetzt das erste Online-Wohnviertel Deutschlands. Über die Hälfte der 114 Doppel- und Reihenhäuser sind schon verkauft oder fest reserviert. Preis: 374 000 bis 474 000 Mark. "Siemens" stattete die Online-Häuser mit der Technik aus, vernetzte sie.

Und so funktioniert's: Beim Kauf eines Hauses erhalten die Neu-Besitzer einen Zahlen-Code. Tippt er den ins Handy, kann er das Haus übers Mobilfunknetz fernsteuern. Wer seine Freundin mit nach Hause nimmt, kann man schon unterwegs für eine romantische Atmosphöre sorgen: Licht dimmen, Rollläden runter.Auch im Haus lassen sich Licht, Heizung, Steckdosen, Herd, Kühlschrank, Mikrowelle und Bügeleisen kontrollieren . Einfach auf den eingebauten Touch-Screen-Display tippen.

Manfred Kaiser (52) aus Pankow hat für sich und seine Familie ein Online-Haus gekauft: "Endlich können wir unbesorgt verreisen, ohne Angst vor Gangstern." Denn bei einem Einbruch ertönt lauter Alarm. Automatisch wird der Wachschutz angerufen.Schon Ende des Monats ziehen die ersten Mieter In das Zukunftsviertel ein.


- http://www.baumagazin.de/99