DEKRA kooperiert mit ARGE Baurecht

Die DEKRA E.T.S mbH - ein Unternehmen der international tätigen DEKRA-Gruppe - hat im Rahmen eines Kooperationsvertrages mit der Arbeitsgemeinschaft (ARGE) Baurecht im Deutschen Anwaltverein eine langfristige Zusammenarbeit vereinbart.Die DEKRA E.T.S. ist eine bauaufsichtlich anerkannte Materialprüfungsanstalt mit europaweit akkreditierten Prüflaboren. Die DEKRA insgesamt ist mit über 4000 Ingenieuren als neutrale Sachverständigenorganisation in vielen Feldern der Prüfung, Begutachtung und Zertifizierung tätig.

Die DEKRA E.T.S. mbH bietet neutral und unabhängig u.a. folgende Dienstleistungen an:

Baubegleitende Qualitätssicherung

Bei erfolgreichem Abschluß des Baus nach den DEKRA-Richtlinien Verleihung des DEKRA-Gütesiegels "Qualität am Bau"

Materialprüfung Baustoffe

Prüfungen nach den anerkannten Regeln, Normen und Vorschriften für Baustoffe, insbesondere auch nach den Überwachungsverordnungen von Baustoffen und -teilen.

Schadensgutachten

Gutachten bei Brand-, Bruch-, Feuchtigkeits- und allgemeinen Bauschäden, Materialschäden, Schäden im Bereich Maschinen und Anlagen, Gutachten im Rahmen der technischen Gebäudeausrüstung

Bau-Consulting

Alle Planungsleistungen der Technischen Gebäudeausrüstung für kommunale, gewerbliche und industrielle Projekte. Brandschutzgutachten im Rahmen von Baugenehmigungsverfahren, Energieberatung

Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken

Verkehrs- und Sachwertermittlung. Technische Qualitätsbewertung. Bei erfolgreichem Abschluß Verleihung des DEKRA-Gütesiegels "Qualitätsimmobilie".

Quelle: DEKRA, Saarbrücken

- http://www.baumagazin.de/420