Solvis bietet Firmenbeteiligung über neue Kommanditanteile

Die Solvis Energiesysteme GmbH & Co KG erhöht ihr Gesellschaftskapital von bisher 3,59 Mio. Euro auf 4 Mio. Euro. Mit dem zusätzlichen Kapital will Solvis Produktionskapazität und Produktprogramm ausbauen.Die Solvis Energiesysteme GmbH & Co KG erhöht ihr Gesellschaftskapital von bisher 3,59 Mio. Euro auf 4 Mio. Euro. Mit dem zusätzlichen Kapital will Solvis Produktionskapazität und Produktprogramm ausbauen.

Das Unternehmen erzielt nach einer intensiven Aufbauphase seit 1997 steigende Gewinne. Im Jahr 2000 betrug die Eigenkapitalrendite elf Prozent. Mit den neuen Kommanditanteilen wird eine weitere Steigerung der Produktion angestrebt. Kommanditisten können sich mit einem Beitrag von mind. 2.500 Euro bei einem Aufgeld von 190 Prozent für gestiegenen Firmenwert beteiligen. Das Aufgeld wurde auf Basis des aktuellen Firmenwertes von 13,3 Mio. Euro mit einem Abschlag von 20 Prozent errechnet.

Symbol des ökonomischen Erfolgs und des ökologischen Anspruchs beim Kommandit-Unternehmen: Die in Braunschweig im Bau befindliche "Nullemissionsfabrik". Das neue Produktionsgebäude setzt Maßstäbe im Industriebau: Hier produziert Solvis ab Sommer 2002 umweltfreundliche Produkte - und die Produktion selbst ist nach neuesten Öko-Standards ausgerichtet. Interessenten können Informationsmaterial unter 01805 / 70 30 30 (0,12 Euro / Min.) anfordern.


- http://www.baumagazin.de/1274