Newsletter

Anzeige

Anwaltshotline
Anwaltshotline

Anzeige

BMVBW: "Die historische Mitte Berlins nimmt wieder Gestalt an"

"Die historische Mitte Berlins nimmt wieder Gestalt an. Zum Teil im historischen, zum Teil im neuen Gewand", sagte der Bundesminister für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen Kurt Bodewig anlässlich des Richtfestes im neuen Ausstellungsgebäude des Deutschen Historischen Museums"Die historische Mitte Berlins nimmt wieder Gestalt an. Zum Teil im historischen, zum Teil im neuen Gewand", sagte der Bundesminister für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen Kurt Bodewig anlässlich des Richtfestes im neuen Ausstellungsgebäude des Deutschen Historischen Museums. Der Minister würdigte den weltweit anerkannten Architekten Ieoh Ming Pei und dankte ihm für das Geschenk großer Architektur, das er Berlin mit dem Ergänzungsbau für das Deutsche Historische Museum gemacht hat.

Wie es der Entwurf bereits erkennen ließ, ist jetzt am Zeughaus ein Neubau von großer Klarheit und Schönheit in Sichtweite der beiden Schinkelbauten Neue Wache Unter den Linden und Altes Museum auf der Museumsinsel entstanden. "Mit diesem architektonischen Highlight trägt die Bundesrepublik Deutschland als Bauherr ein weiteres Mal dazu bei, die Attraktivität in der historischen Mitte der deutschen Hauptstadt zu steigern", sagte Bodewig.

Im Schauhaus werden für Wechselausstellungen des Deutschen Historischen Museums 2.740,00 m” Ausstellungsfläche geschaffen. Zusammen mit der Ausstellungsfläche von 7.690,00 qm für die Dauerausstellung im Zeughaus stehen dann 10.430,00 qm an diesem besucherträchtigen Standort am Beginn der Straße Unter den Linden zur Verfügung.

Erfreulich ist, dass trotz des hohen architektonischen Anspruchs von I. M. Pei die Baukosten auf etwa 47,0 Millionen Euro begrenzt werden konnten. Als Gesamtausgaben für die Baumaßnahmen zur Unterbringung des DHM in Berlin stellt der Bund etwa 127,0 Millionen Euro zur Verfügung.

Der Pei-Bau wird Anfang 2003 fertiggestellt und mit der ersten Ausstellung im Mai 2003 eröffnet.


Pressemitteilung www.bmvbw.de

- http://www.baumagazin.de/1307