Newsletter

Anzeige

Anwaltshotline
Anwaltshotline

Anzeige

Stadtumbau Ost bietet stabile Perspektive für Plattenbaugebiete

"Das Entwicklungskonzept für den Stadtteil Lobeda zeigt exemplarisch, wie die Maßnahmen des Stadtumbaus auch bei zurückgehender Nachfrage stabile Zukunftsperspektiven für Plattenbaugebiete eröffnen." Das sagte Kurt Bodewig, Bundesminister für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen, am Dienstag in Jena nach einem Gespräch mit Vertretern der Stadt und der Wohnungswirtschaft"Das Entwicklungskonzept für den Stadtteil Lobeda zeigt exemplarisch, wie die Maßnahmen des Stadtumbaus auch bei zurückgehender Nachfrage stabile Zukunftsperspektiven für Plattenbaugebiete eröffnen." Das sagte Kurt Bodewig, Bundesminister für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen, am Dienstag in Jena nach einem Gespräch mit Vertretern der Stadt und der Wohnungswirtschaft. Er besuchte zuvor einige bereits in der Realisierung befindliche Umbauprojekte, mit denen Stadtplanung und Wohnungsunternehmen in Jena frühzeitig auf den Strukturwandel reagiert hätten.

Jena habe im Vergleich mit den neuen Bundesländern eine gute wirtschaftliche Entwicklung vorzuweisen. Dennoch habe auch hier der Wohnungsleerstand über ein verträgliches Maß hinaus zugenommen. Der verdichtete Wohnungsbestand in den Plattenbausiedlungen entspreche sowohl in der Massierung des Angebots wie auch in seiner Struktur und Qualität nicht mehr den Wohnbedürfnissen der Bevölkerung. An beispielhaften Projekten wie dem "Vitalen Wohnen" und den neu gestalteten Freiflächen der Kastanienstraße und des Stadtplatzes Lobeda-West lasse sich bereits jetzt erkennen, wie ein neues, attraktives Lobeda Gestalt annehmen könne.

Das Zusammenwirken von Städtebau-, Wohnungs- und Verkehrspolitik in Lobeda sei beispielhaft, sagte Bodewig. Der Minister verwies auf die geplante "Einhausung" der Autobahn A 4. Diese umfangreichen Lärmschutzmaßnahmen seien eine wesentliche Voraussetzung für den Erfolg aller übrigen Aufwertungsmaßnahmen in dem Stadtteil.

Informationen zum Stadtumbau st finden Sie hier http://www.bmvbw.de/Stadtumbau-Ost-.753.htm


www.bmvbw.de (Pressemitteilung)


- http://www.baumagazin.de/1421