Newsletter

Anzeige

Anwaltshotline
Anwaltshotline

Anzeige

SKANSKA stellt auf Expo Real zukunftsorientierte und flächeneffiziente Projekte vor

SKANSKA, Weltmarktführer in der Projektentwicklung und Baudienstleistung aus Schweden, wird auf der diesjährigen Expo Real vom 28. bis 30. Oktober in München seine Vorstellungen von einer effizienten, modernen und menschenfreundlichen Büro-Atmosphäre präsentieren. Im Mittelpunkt stehen neben den "vision buildings" für die Parkstadt Schwabing besonders die Kurzvorträge der Architekten Prof. Ulrike Lauber und Hans Jürgen Schmidt-Schicketanz aus München sowie Prof. Matteo Thun aus MailandSKANSKA, Weltmarktführer in der Projektentwicklung und Baudienstleistung aus Schweden, wird auf der diesjährigen Expo Real vom 28. bis 30. Oktober in München seine Vorstellungen von einer effizienten, modernen und menschenfreundlichen Büro-Atmosphäre präsentieren. Im Mittelpunkt stehen neben den "vision buildings" für die Parkstadt Schwabing besonders die Kurzvorträge der Architekten Prof. Ulrike Lauber und Hans Jürgen Schmidt-Schicketanz aus München sowie Prof. Matteo Thun aus Mailand.


"vision buildings": Zukunftsorientierte und effiziente Architektur

SKANSKA gibt auf der Neuen Messe München Einblicke in Planungen zweier effizient nutzbarer Büro-Ensembles im Münchner Nord-Osten mit 24.000 beziehungsweise 13.000 m2, die nach den neuesten Erkenntnissen des umweltverträglichen Bauens entworfen wurden. Die Entwürfe stammen von den Architektur-Büros Lauber Architekten aus München und C.F. Möller aus Dänemark, womit skandinavische Architekten für die Gestaltung mitverantwortlich zeichnen. Die entworfenen Gebäude sorgen vor allem durch die energetisch optimierte Haustechnik für ein angenehmes Innenklima bei gleichzeitiger Energie-Einsparung. Die architektonische Transparenz verbindet die Gebäude mit der Parklandschaft und schlägt somit eine Brücke zur Natur.


Standortvorteil: Münchner Nord-Ost-Achse als Wirtschaftskorridor

Mit einem optimalen Anschluss an Münchner Flughafen, Autobahn und Mittleren Ring sowie öffentlichen Nahverkehr (U-Bahn) ist die Lage der "vision buildings" in der Parkstadt Schwabing mit die Beste in der Region. Ein eigener Park mit großzügiger Begrünung sowie die Nähe zum zukünftigen Stadion garantieren einen hohen Freizeit- und Erholungswert für die Beschäftigten, Geschäftskunden und Partner. Shopping Center, Läden und Restaurants im Areal runden dieses Bild ab.


Großprojekt erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt

Während der Messe wird der bekannte Mailänder Architekt und Designer Prof. Matteo Thun am 28.10. um 11.30 Uhr am Stand von SKANSKA einen Kurzvortrag zum Thema "Highway View" halten, der ein – bisher noch nicht in der Öffentlichkeit genanntes – zukunftsweisendes Großprojekt für die Parkstadt Schwabing beschreibt. Weiterhin folgt am selben Tag um 15.00 Uhr ein Beitrag von Prof. Ulrike Lauber / Lauber Architekten, die als Gestalterin eines der Gebäude über die "vision buildings" spricht. Abschließend referiert am 29.10 um 15.00 Uhr der Münchner Architekt Hans Jürgen Schmidt-Schicketanz / Schmidt-Schicketanz + Partner über das SKANSKA-Projekt "Business Hotel".


Bei Schweden-Bier jeden Abend am Stand informiert werden

Zur lebhaften Diskussion über die Parkstadt Schwabing und weitere städtebauliche Projekte in München lädt SKANSKA jeden Abend ab 17.30 Uhr auf dem Stand 042 in Halle B3 mit Braukunst aus dem Hohen Norden herzlich ein.


- http://www.baumagazin.de/1482