Newsletter

Anzeige

Anwaltshotline
Anwaltshotline

Anzeige

Energieberatung per Computer

Was bringt eine Heizungsmodernisierung im konkreten Einzelfall? Auf diese und andere Fragen gibt eine individuelle, elektronisch unterstützte Energieberatung des Instituts für wirtschaftliche Oelheizung e. V. (IWO) eine verlässliche Antwort, und zwar kostenlos, Innerhalb kürzester Zeit werden vom Computer die Daten zum Energiebedarf sowie zum Brennstoffverbrauch errechnet und gleichzeitig die Energiesparpotenziale aufgezeigt.Das Sparpotenzial wird in Sekundenschnelle errechnet

Was bringt eine Heizungsmodernisierung im konkreten Einzelfall? Auf diese und andere Fragen gibt eine individuelle, elektronisch unterstützte Energieberatung des Instituts für wirtschaftliche Oelheizung e. V. (IWO) eine verlässliche Antwort, und zwar kostenlos, Innerhalb kürzester Zeit werden vom Computer die Daten zum Energiebedarf sowie zum Brennstoffverbrauch errechnet und gleichzeitig die Energiesparpotenziale aufgezeigt.

Neben diesen Angaben verschafft das Computer-Beratungsprogramm "IWOheat" einen Überblick über sämtliche verbrauchsbetriebs- und kapitalgebundenen Kosten für die gewünschte Heizungsart. Daher lassen sich auch unterschiedliche Wärmesysteme mit verschiedenen Energiearten vergleichen.

Hausbesitzer mit einer technisch veralteten Ölheizungsanlage erkennen so auf Anhieb, wieviel sie Jahr für Jahr bei den Heizkosten sparen können, wenn sie in moderne Ölheizungstechnik investieren. Ebenso lässt sich leicht ausrechnen, was es kosten würde, wenn sie den Energieträger wechseln.

Aber auch Bauherren haben die Möglichkeit, sich vor ihrer Entscheidung über die zu erwartenden Heizkosten der einzelnen Heizsysteme zu informieren. Denn das Beratungsprogramm eignet sich gleichermaßen für Alt- wie für Neubauten, ebenso für alle gängigen Gebäudetypen, vom Reihenmittelhaus bis zum Mehrfamilienhaus oder der Villa mit solarunterstützter Schwimmhallenbeheizung.

In der Analyse berücksichtigt werden auch zusätzliche Wärmequellen im Haus, etwa ein Kachelofen oder die Solarkollektoren auf dem Dach. Eventuelle Förderprogramme, beispielsweise die staatlichen Zuschüsse für die Kombination einer Solaranlage mit einem modernen Öl-Niedertemperaturkessel, können bei Bedarf gleich mit einkalkuliert werden.

Um welche Größenordnungen es beim Energiesparen geht, machen diese Zahlen deutlich, Veraltete Ölheizkessel setzen aufgrund hoher Auskühlungs,- Oberflächen- und Abgasverluste allenfalls zwei Drittel der zugeführten Energie in nutzbare Wärme um. Der Nutzungsgrad moderner Öl-Niedertemperaturkessel liegt dagegen bei deutlich mehr als 90 Prozent. Der Heizölverbrauch verringert sich damit im Vergleich zur Altanlage um beinahe ein Drittel. Wie hoch der Spareffekt jeweils im konkreten Fall zu Buche schlagen wird, zeigt "IWOheat" detailliert auf.

Die kostenlose, individuelle Energieberatung wird von IWO in Zusammenarbeit mit dem örtlichen Mineralölhandel und vielfach auch mit dem lokalen Heizungsbauhandwerk angeboten. Sie ist aber auch via Internet möglich: über www. iwo. de. Der erforderliche Fragebogen lässt sich problemlos herunterladen, in Ruhe ausfüllen und anschließend per E-mail, Fax oder Post an IWO schicken.

- http://www.baumagazin.de/182