Newsletter

Anzeige

Anwaltshotline
Anwaltshotline

Anzeige

Der Haase-Kellertank kennt keine Platzprobleme

Bei der Erneuerung alter Tankanlagen stellt sich fast zwangsläufig die Frage: Wie gehen die alten Tanks heraus und die neuen hinein, ohne daß Mauerdurchbrüche oder ähnliche aufwendige Baumaßnahmen erforderlich sind? Für den Haase-Kellertank sind auch schwierige räumliche Verhältnisse kein Problem. Seine Einzelteile passen fast überall hindurch. Vor Ort entsteht daraus ein platzsparendes Ein-Behälter-System: ein einziger Behälter für den gesamten Heizöl-Jahresvorrat! Sie können wählen von 1800 bis 11.500 Liter Nutzinhalt. Installiert wird der Haase-Kellertank von geschulten Fachleuten nach § 19 1 WHG, die sich auf Wunsch auch gleich um die Demontage alter Tanks kümmern.Tankerneuerung ohne Mauerarbeiten

Bei der Erneuerung alter Tankanlagen stellt sich fast zwangsläufig die Frage: Wie gehen die alten Tanks heraus und die neuen hinein, ohne daß Mauerdurchbrüche oder ähnliche aufwendige Baumaßnahmen erforderlich sind? Für den Haase-Kellertank sind auch schwierige räumliche Verhältnisse kein Problem. Seine Einzelteile passen fast überall hindurch. Vor Ort entsteht daraus ein platzsparendes Ein-Behälter-System: ein einziger Behälter für den gesamten Heizöl-Jahresvorrat! Sie können wählen von 1800 bis 11.500 Liter Nutzinhalt. Installiert wird der Haase-Kellertank von geschulten Fachleuten nach § 19 1 WHG, die sich auf Wunsch auch gleich um die Demontage alter Tanks kümmern.

Ein zusammenlegbarer Tank?

Haase-Kellertanks bestehen aus GFK und werden in Einzelteilen angeliefert: die Tankwand aufgerollt wie ein Teppich, Boden und Deckel in bis zu drei Segmente geteilt. Diese Teile passen fast überall hindurch. Enge Treppen und schmale Zugänge sind kein Problem.

Haase-Kellertanks ohne Auffangwanne auch in Wasserschutz- und Heilquellenschutzgebieten

Haase-Kellertanks aus GFK sind als doppelwandige, zylindrische Behälter ausgeführt und werden mit einem automatischen Leckanzeigesystem geliefert. Für Sonderfälle gibt es auch einwandige Behälter ohne Leckanzeiger.

Haase-Kellertanks sind zugelassen von Deutschen Institut für Bautechnik mit der Allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung Z-40-127 sowie vom Saechsischen Landesinstitut für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin unter dem Kennzeichen 14/BAM/III.22/6/95 für die Lagerung von Heizöl, EL, Dieselkraftstoff, frischen und gebrauchten Motoren- und Getriebeölen (Sondermedien auf Anfrage). Tanks für Dieselkraftstoff werden auf Wunsch auch mit Zapfsäule geliefert. Die Zulassung gilt für die gesamte Bundesrepublik Deutschland, auch in Wasserschutz- und Heilquellenschutzgebieten.

Die richtige Grösse für Ihren Bedarf

Ein Keller ist breit und niedrig, der andere eng und hoch. Deshalb gibt es Haase-Kellertanks mit 3 verschiedenen Durchmessern und 7 Höhen. Auch Zwischengrössen sind möglich!

- http://www.baumagazin.de/215