Keller - Öltanks aus verschiedenen Materialien

Kellertanks werden aus Polyethylen, GFK oder Stahl gefertigt. Sie können einwandig oder doppelwandig aufgebaut sein. Einwandige Kellertanks müssen in einem separaten Ölkeller untergebracht und durch eine öldichte Auffangwanne gesichert werdenKellertanks werden aus Polyethylen, GFK oder Stahl gefertigt. Sie können einwandig oder doppelwandig aufgebaut sein. Einwandige Kellertanks müssen in einem separaten Ölkeller untergebracht und durch eine öldichte Auffangwanne gesichert werden. Doppelwandig und mit automatischem Leckanzeiger ausgestattet, dürfen Kellertanks auch ohne Auffangwanne und bis 5000 l sogar direkt im Heizungsraum aufgestellt werden. Es gibt Ein- und Mehrbehältersysteme (Batterietanks).

Zur Altbausanierung eignen sich als Alternative zu standortgefertigten Stahltanks besonders zusammenlegbare Kellertanks aus GFK, die sich erst im Lagerraum zu ihrer vollen Größe entfalten und daher kein Problem mit engen Türen und Treppenhäusern haben. Erdtanks werden unterirdisch außerhalb des Hauses installiert. Ein Erdtank ist immer dann die beste Lösung, wenn man keinen Keller hat oder den Platz für andere Dinge nutzen will. Erdtanks müssen doppelwandig und mit einem Leckanzeiger ausgestattet sein.


- http://www.baumagazin.de/280