Newsletter

Anwaltshotline
Anwaltshotline

Anzeige

Wände und Decken (V)

Selbermachen - ein Hobby, das heute für Millionen zur sinnvollen Freizeitbeschäftigung geworden ist. Ob es sich nun um die gemietete Altbauwohnung oder um die eigenen vier Wände handelt, mit etwas Geschick und einer fachmännischen Anleitung lassen sich oft verblüffende Ergebnisse erzielen: bei kleineren Reparaturen, beim Renovieren und Verschönern und beim Um- und Ausbauen.Selbermachen - ein Hobby, das heute für Millionen zur sinnvollen Freizeitbeschäftigung geworden ist. Ob es sich nun um die gemietete Altbauwohnung oder um die eigenen vier Wände handelt, mit etwas Geschick und einer fachmännischen Anleitung lassen sich oft verblüffende Ergebnisse erzielen: bei kleineren Reparaturen, beim Renovieren und Verschönern und beim Um- und Ausbauen. Und Selbermachen bringt Spaß. Freude an der eigenen Arbeit, deren Ergebnis man Tag für Tag sehen und "bewundern" kann; es spart Geld, mit dem sich lang gehegte Wünsche erfüllen lassen, und es macht unabhängig von Handwerkern, auf die man womöglich wochenlang vergeblich wartet. Fachgeschäfte, Heimwerker- und Baumärkte versorgen den Hobby-Handwerker mit allen Werkzeugen und Materialien, die er braucht. Doch richtiges Werkzeug und Begeisterung allein reichen nicht aus. Unerläßlich sind eine gründliche Vorbereitung und Fachkenntnisse, wie eine Arbeit durchzuführen und was dabei zu beachten ist.

In den nächsten Wochen wollen wir an dieser Stelle versuchen, Ihnen einen kleinen Einblick in die Gestaltungsmöglichkeiten von Wänden und Decken mit Hilfe von Farbe, Putz, Holz und Tapeten zu geben. Wir können Ihnen hier leider aus Platzgründen keine Arbeitsanweisungen für bestimmte Arbeitstechniken geben. Wir versuchen jedoch, Ihnen einen Überblick darüber zu verschaffen, was Sie beim Streichen, Tapezieren, Verkleiden und Verputzen Ihrer vier Wände beachten sollten.

Also, viel Spaß beim Lesen und Ausprobieren!


- http://www.baumagazin.de/470