Newsletter

Anzeige

Anwaltshotline
Anwaltshotline

Anzeige

Fliesen (III)

Keramik ist Natur pur. In Zeiten von Ozonloch, Allergien und Umweltzerstörung gewinnen natürlich Materialien konsequent an Bedeutung. Immer mehr Menschen wollen in den eigenen vier Wänden natürlich und gesund leben und wohnen. Und legen beim Bau oder Umbau größten Wert auf ökologisch und gesundheitlich unbedenkliche Stoffe.Keramik ist Natur pur. In Zeiten von Ozonloch, Allergien und Umweltzerstörung gewinnen natürlich Materialien konsequent an Bedeutung. Immer mehr Menschen wollen in den eigenen vier Wänden natürlich und gesund leben und wohnen. Und legen beim Bau oder Umbau größten Wert auf ökologisch und gesundheitlich unbedenkliche Stoffe. Hier wird die keramische Fliese immer wichtiger. Kaum ein anderes Material wird heute von Baubiologen so positiv bewertet, und mit so modernen, umweltfreundlichen Verfahren hergestellt.

Umweltfreundliche Herstellung

Deutschland hat für industrielle Produktionsbetriebe die strengsten Umweltschutzgesetze auf der Weit. Alle in Deutschland hergestellten keramischen Fliesen und Platten unterliegen diesen für andere lndustrienationen beispielhaften Umweltschutzgesetzen. Die deutschen Hersteller unterstützen die Überwachungsbehörden durch die ständige Kontrolle und Optimierung ihrer Produktionsprozesse.

Zur Schonung der Umwelt werden z.B. die während der Produktion anfallenden keramischen Abfälle wieder in den Produktionsprozeß zurückgeführt.

Das betriebliche Abwasser wird schon heute von den meisten deutschen Herstellern weitgehend recycelt. Erklärtes Ziel ist es, in aller Kürze das betriebliche Abwasser vollständig in den Produktionsprozeß zurückzuführen und damit Abwasserkanäle, Kläranlagen und Flüsse zu entlasten.

Zum Brennen wird der sauberste aller verfügbaren Brennstoffe, das natürliche Erdgas eingesetzt. Das Abgas wird in betriebseigenen Reinigungsanlagen so saubergemacht, daß inzwischen auf die früher in der keramischen Industrie so charakteristischen hohen Schornsteine gänzlich verzichtet werden kann.

Die Anwendung modernster Fertigungstechnologien, z.T. in Verbindung mit Kraft - Wärme - Koppelungsanlagen, hat umweltentlastende Energieeinsparungen ermöglicht.

Die zur Auslieferung fertigen Fliesen werden in Kartons aus Umweltpapier auf Holzpaletten verpackt, die mehrfach wiederverwendet werden. Das gesamte, sehr sparsam eingesetzte Verpackungsmaterial wird vollständig einer überwachten Wiederverwertung zugeführt.

Gebrauchseigenschaften

Keramische Fliesen und Platten sind genauso wie das Porzellangeschirr, von dem wir täglich essen und trinken, hygienisch absolut einwandfrei. Sie lassen sich als Wand- und Bodenbelag wie dieses leicht sauber halten und geben der Ansiedlung von Bakterien, Pilzsporen und anderen Krankheitserregern keine Chance. Nicht nur deswegen werden keramische Fliesen und Platten z. B. auch zur Auskleidung von kommunalen Trinkwasserbehältern und Schwimmbecken sowie in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie verwendet.

Keramische Fliesen bieten eine Fülle von nützlichen Eigenschaften, die das Zusammenleben mit ihnen in privaten und öffentlichen Bereichen, in Hotels, Restaurants und Geschäften so angenehm und sicher machen.

Nachfolgend sind einige der wichtigsten Eigenschaften aufgeführt:
Keramik ist geruchs- und geschmacksneutral Sie dünstet nicht aus und nimmt auch keine Stoffe aus der Umwelt auf. Damit ist sie absolut umweltfreundlich.Keramik ist pflegeleicht. Staub und Milben können sich nicht festsetzen. Mit einem feuchten Wischtuch können sie sicher und ohne Energieverbrauch entfernt werden. Glut von Kaminfeuer oder Zigaretten kann keinen Schaden anrichten.Flecken von Fett, Speiseresten, Getränken, Nagellack etc. lassen sich einfach beseitigen. Pfennigabsätze hinterlassen keine Eindrücke. Sonnenstrahlen können weder die Farbe verändern noch eine Materialversprödung erzeugen.Frostbeständige Fliesen und Platten trotzen den tiefen Temperaturen in Kühlhäusern für Lebensmittel genauso wie den klimatischen Einflüssen, denen sie an Fassaden oder auf Terrassen und Balkonen ausgesetzt sind. Rutschhemmende und trotzdem optisch ansprechende Oberflächen sorgen für Trittsicherheit z.B. in Eingangsbereichen, Badezimmern und Duschen, Schwimmbädern sowie in gewerblichen und Industriebetrieben. Keramik ist der ideale Bodenbelag für energiesparende Fußbodenheizungen. Die Lebensdauer ist außergewöhnlich hoch und wird in der Regel nicht von der Gebrauchs- und Funktionstüchtigkeit begrenzt, sondern durch modische Geschmacksveränderung . Die lange Lebensdauer entlastet die Umwelt, weil Abfälle aus Erneuerungen äußerst selten, oft erst nach Generationen, anfallen. Ausgewechselte Fliesen oder Platten können wie anderer mineralischer und damit umweltfreundlicher Bauschutt z.B. zu Schotter für den Straßenbau recycelt oder aber der Natur zurückgegeben werden, wo sie ohne Umweltbeeinträchtigung eines Tages wieder zu Ton oder Erde werden.

- http://www.baumagazin.de/544