Anzeige

Social Media

Anwaltshotline
Anwaltshotline

Heimwerkertipps
Projekte mit transparentem Gießharz

Transparenter Gießharz ist ein sehr spannendes Material für Künstler, Bastler und Heimwerker-Freunde. Doch, was ist das überhaupt und, was gilt es beim Arbeiten mit Gießharz zu beachten? ...[mehr]

Bauen und Wohnen

Mehrheit der Mieter legt Wert auf Nachhaltigkeit und SolarstromUmfrage

: Nachhaltigkeit ist Zeitgeist, auch in den eigenen vier Wänden: Die Spülmaschine wird erst angestellt, wenn sie voll ist, Plastik soll vermieden werden, Wassersparen im Haushalt und grüner Strom aus der Steckdose liegen im Trend. Rund 80 Prozent der Teilnehmer einer repräsentativen Umfrage gaben an, dass ihnen diese Aspekte des nachhaltigen Wohnens wichtig sind. [mehr]

Höhere Wohnungsbauprämie ab 2021

: Ab Januar 2021 erhöht sich die Wohnungsbauprämie auf maximal 70 EUR pro Person und Jahr. Die staatliche Förderung, die bislang als Zuschuss in Höhe von 8,8 Prozent der Aufwendungen für Bausparbeiträge sowie Zinsen auf erspartes Guthaben gezahlt wird, erhöht sich damit auf 10 Prozent. [mehr]

Neue Hausfassaden für den Klimaschutz

: Die Gestaltung der Hausfassade ist weit mehr als eine optische Frage. Steuerbare Solarfassaden und integrale Systeme für mehr Energieeffizienz werden immer wichtiger. Staatliche Förderung inklusive. Immer beliebter sind auch Hausfassaden aus recycelbaren Naturmaterialien. [mehr]

Den alten Ofen austauschen oder stilllegen?Gute Gründe für eine Modernisierung

: Rund zwei Millionen alte Holzfeuerungen müssen bis Ende 2020 stillgelegt, nachgerüstet oder ausgetauscht werden. Dies gilt für alle Einzelraumfeuerstätten mit einer Zulassung vor dem 1. Januar 1995, wenn sie den verschärften Anforderungen der 2. Stufe der 1. BImSchV nicht entsprechen. Die besagten Geräte sind zum Stichtag über 25 Jahre in Betrieb. Aufgrund des finanziellen Aufwandes denken einige Besitzer über eine Stilllegung der Anlage nach – doch ist das die richtige Entscheidung? Vor diesem Hintergrund hat der HKI Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik e.V. gute Gründe zusammengestellt, die für eine Modernisierung sprechen. [mehr]

SturmfestSo schützen Eigentümer ihre Immobilie

: Extreme Wetterereignisse richteten im Jahr 2019 Schäden von über drei Milliarden Euro an. Hauseigentümer tun daher gut daran, ihre Immobilie zu schützen – unabhängig davon, in welcher Region Deutschlands sie wohnen. [mehr]

Immobilienklima Ost- und West-Deutschland1.000 Euro weniger für den Quadratmeter im Osten

: Egal ob Ost oder West, Immobilienpreise bei den Spitzenreitern auf ähnlich hohem Preisniveau: in Berlin bei durchschnittlich 4.954 €/m², in Hamburg bei 5.266 €/m². Stärkste Preissteigerungen im Osten in Sachsen mit 10,6 Prozent, im Westen in Bayern mit zehn Prozent. Kaum Unterschiede hingegen bei der durchschnittlichen Vermarktungsdauer, diese liegt sowohl im Osten als auch im Westen zwischen vier und fünf Monaten. [mehr]

Der KachelofenStundenlange Wärme zum Wohlfühlen

: Waren sie zu Großmutters Zeiten oft noch mit grüner oder brauner Keramik verkleidet, gibt es sie inzwischen in den unterschiedlichsten Varianten. Ob verputzt, gekachelt, mit Keramik oder Naturstein verkleidet, ob gradlinig oder verspielt: Moderne Kachelöfen können heutzutage ganz nach den eigenen Vorlieben gestaltet werden. Und das gilt nicht nur für die Optik, sondern auch für den technischen Aufbau im Inneren der Anlage. Von einer reinen Speicherfeuerstätte bis zum Warmluftofen mit und ohne Speicher ist hier vieles möglich. [mehr]

Aktuelle Baufinanzierungsstudie

: Unerwartet hat die Corona Pandemie alle zu Hause eingesperrt. Bei vielen kommt insbesondere in dieser Zeit des “Hausarrests” der Wunsch nach mehr Selbstbestimmung in den eigenen vier Wänden auf - gerne durch die Erfüllung mittels Eigenheim mit passender Baufinanzierung. Niedrige Zinsen und die Verlängerung des Baukindergeldes machen dies nun besonders attraktiv. Doch wie sieht ein durchschnittlicher Baufinanzierungs-Interessent eigentlich aus? [mehr]

Stromanbieter müssen Kunden ziehen lassen

: Die Verbraucherzentrale zeigt, wie Stromanbieter versuchen, ihre Kunden um jeden Preis zu halten: Fristgerechte Kündigungen werden ignoriert, mit Werbeanrufen oder Anschreiben wird versucht, die wechselwilligen Kunden zu halten. [mehr]

Strompreise: Verbraucherzentrale fordert, Preise 2021 zu senkenBundeszuschuss senkt ab Januar 2021 die EEG-Umlage

: Für Verbraucher eigentlich eine gute Nachricht: Ab Januar 2021 sinkt die EEG-Umlage. Bislang hatten Stromanbieter neben der Teuerung des Stromeinkaufs ihre jährlichen Preiserhöhungen mit der stetig steigenden EEG-Umlage begründet. Das kann nun nicht mehr gelten. Die Börsenpreise sind seit Ende 2019 stark gesunken und auch die EEG-Umlage sinkt. Die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg fordert Anbieter daher auf, die Strompreise für Verbraucherinnen und Verbraucher ebenfalls zu senken. [mehr]