Anzeige

Social Media

Anwaltshotline
Anwaltshotline

Heimwerkertipps
Werkzeuge: Die Handkreissäge

Für lange, gerade Schnitte in Holz oder Platten aus Holzwerkstoffen ist die Handkreissäge das richtige Werkzeug ...[mehr]

Bauen und Wohnen

Einbrecher abschrecken in der Urlaubszeit

: Blickgeschützte Fenster, Türen und Kelleröffnungen stellen gerade in der Urlaubszeit ein größeres Einbruchrisiko dar. „Zur Abschreckung von Einbrechern reicht es oft schon, das Haus bewohnt und belebt darzustellen“, rät BSB-Sprecher Erik Stange. Hierfür können abends im Haus Lichter an- und ausgeschaltet und die Rollläden regelmäßig betätigt werden – beispielsweise über ein Smart Home. [mehr]

Wellness in den eigenen vier WändenDas Saunafass als beliebte Variante

: Wer über eine eigene Immobilie mit einem Grundstück verfügt, der kann sich Wellness nach Hause holen. In vielen Gärten ist inzwischen eine Sauna zu finden. Die kleinen Häuser sind schnell aufgebaut und bieten eine ansprechende Rückzugsmöglichkeit. Sie brauchen aber auch Platz und sind teilweise optisch eher schlicht. Wer auf der Suche nach etwas Besonderem ist, der kann ein Saunafass verwenden. [mehr]

Die größten Fehler beim Hausbau in Deutschland

: Für viele Menschen hierzulande ist es ein Lebenstraum, sich einmal ein eigenes Haus zu bauen. Was viele dabei unterschätzen, ist das Risiko, dass sie dabei eingehen. Fast jeder zweite Neubau hierzulande weist laut einer Statistik des Instituts für Bauforschung (IFB) Baumängel auf. Wer dafür keine finanziellen Reserven eingeplant hat, steuert schnell auf den finanziellen Ruin zu. [mehr]

Eine Menge HolzKäferholz als preiswerte Alternative im Hausbau

: Seit die Holzpreise im Frühjahr ein Rekordhoch erreicht haben, machen sich Bauherren, die ihr Eigenheim aus dem zunehmend beliebteren ökologischen Baustoff Holz errichten wollen, Sorgen um die Bezahlbarkeit der eigenen vier Wände. Doch es gibt Entwarnung: „Auch wenn die Holzpreise derzeit noch etwa zweieinhalb Mal so hoch sind, wie vor einem Jahr, erhöhen sie die Gesamtkosten nur um etwa 5 bis 10 Prozent“ relativiert Bauexperte Sven Haustein von der Bausparkasse Schwäbisch Hall die aktuelle Diskussion. [mehr]
Minihaus: Ist weniger mehr?

Minihaus: Ist weniger mehr?

: Minihäuser sind das Paradebeispiel für „weniger ist mehr“. Der Wohnraum ist zwar gering, jedoch kann aufgrund des Baukastenprinzips das Haus so gestaltet werden, wie es für die eigenen Zwecke gewünscht ist. Innerhalb der Raumaufteilung und ähnliches muss kaum ein Kompromiss eingegangen werden. [mehr]
So wird der Obstanbau im eigenen Garten ein Erfolg

So wird der Obstanbau im eigenen Garten ein Erfolg

: Obst aus dem eigenen Garten ist lecker und gesund. So frisch wie direkt vom Baum kann ein Apfel weder aus dem Supermarkt, noch vom Bio-Bauern sein. Doch nicht nur Kernobst, wie Äpfel und Birnen, eignet sich für Selbstversorger. Auch Steinobst, wie zum Beispiel Mirabellen und Zwetschgen, oder Beerenobst, wie Himbeeren oder Stachelbeeren, sind ideale Vitaminspender. Dazu hat Obst aus dem eigenen Garten einen klaren Vorteil gegenüber selbst angebautem Gemüse. Obst ist in der Regel sehr pflegeleicht. Einmal gepflanzt gedeiht es mit der richtigen Pflege oftmals über viele Jahre hinweg. Und das häufig bei riesigem Ertrag. [mehr]

Neue Umfrage: Deutsche unterschätzen massiv CO2-Einsparpotenzial von Gebäuden

: In welchem Bereich sind die CO2-Emissionen noch besonders hoch und wo besteht das größte Einsparpotenzial? Hier liegen die Deutschen mit ihrer Einschätzung in den zentralen Sektoren Energiewirtschaft, Industrie, Verkehr, Gebäude und Landwirtschaft weit neben den tatsächlichen Fakten. Im Rahmen einer repräsentativen Erhebung wurde gefragt, in welchem Bereich bisher noch zu wenig CO2-Emissionen eingespart wurden, um die Klimaschutzziele zu erreichen. [mehr]

BG BAU legt Bilanz 2020 vorTödliche Arbeitsunfälle deutlich gestiegen

: Im Jahr 2020 gab es weniger Arbeitsunfälle in der Bauwirtschaft und im Bereich baunaher Dienstleistungen als 2019. Die Zahl der tödlichen Arbeitsunfälle ist jedoch deutlich gestiegen. Insgesamt 97 Beschäftigte kamen im vergangenen Jahr durch einen Arbeitsunfall ums Leben, viele davon durch einen Absturz von höher gelegenen Arbeitsplätzen. So die Bilanz der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU), die heute die Zahlen zur Entwicklung von Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten im Jahr 2020 vorgelegt hat. [mehr]