Social Media

Anwaltshotline
Anwaltshotline

Heimwerkertipps
Mehr Sicherheit für die Tür

Haustüren oder Wohnungstüren sollten gegen Aufbruch geschützt werden. Dazu muß die Tür einen Sicherheitsbeschlag erhalten, der von außen nicht abzuschrauben ist. ...[mehr]

Bauideen

Heizen mit HolzNeue Vorgaben für Schornsteine

: Private Kaminöfen stehen nicht erst seit der Klimadebatte bei Umweltschützern in der Kritik. Nachdem zum Januar 2015 die Grenzwerte für den Staub- und Kohlenmonoxidausstoß von Feuerungsanlagen angehoben wurden, rücken nun auch die Schornsteine in den Fokus. Droht tausenden Haushalten jetzt die Umrüstung? Ein Überblick über den Stand der Debatte. Der Brennstoff Holz gilt als umwelt- und klimafreundliche Alternative zu den fossilen Energieträgern Öl und Gas. [mehr]

LärmschutzDas Problem der Schalleinwirkung

: Gerade Stadtbewohner können davon ein Lied singen. Aufgrund des steigenden Lärmpegels in der Stadt überlegen sich immer mehr Menschen, der Schallverschmutzung zu entgehen. Für viele Mieter ist es die neueste Bedrohung für die Stadtbewohner. Vor allem ist es nicht nur der Straßenverkehr, der den Schall erzeugt. [mehr]

Moderne Badeinrichtung auf leistungsgerechtem Standard

: Heute gilt die Wohnhauseinrichtung als Standard in einem Haushalt. Dank günstiger Zinsen wird dieses Ziel auch immer öfter in die Realität umgesetzt. Während man früher eher bedacht darauf war, nur vereinzelte Zimmer in der Wohnung nach modernen Maßstäben teurer einzurichten, ist man heute viel spendabler und dehnt den Einsatzbereich auf mehrere Wohneinheiten auf. Man findet also folglich auch Bereiche in der Wohnung die ebenso teuer eingerichtet werden.  [mehr]

Fenster, die ein Leben lang schön bleibenNaturmaterial Holz

: Fenster aus Holz und Holz-Aluminium sind unvergleichlich in ihrer natürlichen Optik, Haptik und Ästhetik. Sie gelten als der „Mercedes“ unter den Fenstern, sind aber dennoch langfristig gesehen eine äußerst wirtschaftliche Lösung. Untersuchungen zufolge haben sie eine deutlich längere Lebensdauer als Fenster aus anderen Materialien. [mehr]

Wer zahlt, wenn der Blitz einschlägt?

: Sommerzeit ist häufig auch Gewitterzeit. Rund 280 Millionen Euro zahlten die deutschen Versicherer im vergangenen Jahr für Schäden durch Blitzeinschlag. Doch nicht jeder Schaden ist automatisch versichert, erklärt die uniVersa Versicherung. Der direkte Blitzschlag in das eigene Gebäude oder Grundstück ist über die Wohngebäudefeuer- und Hausratversicherung gedeckt. Weit häufiger verbreitet ist allerdings der indirekte Blitzschlag.  [mehr]