Das Öl verlassen, bevor es uns verlässt…AURO bietet Rohstoffkonzept für ein Leben nach dem Erdöl

AURO nutzt zur Herstellung seiner Farb- und Reinigungsprodukte die Vielfalt und die chemische Leistungsfähigkeit der Pflanzenstoffe. Vor allem durch den Verzicht auf Erdölzusätze setzt das Unternehmen seine selbst gesteckten Ziele in puncto Qualität und Sicherheit um. Der Naturfarben-hersteller zeigt schon heute, wie die Zukunft der Farbchemie ohne Erdöl aussehen kann und verwendet erneuerbare Ressourcen.Das Braunschweiger Unternehmen setzt klare Zeichen für die Herstellung von Farben und Reinigungsmitteln aus konsequent natürlichen und erneuerbaren Rohstoffen. Produkte mit Erdölzusätzen erfüllen viele der Sicherheitsaspekte nicht, auf denen das Konzept des Naturfarbenherstellers basiert:

Versorgungssicherheit
Pflanzen bieten zur Farbherstellung eine unermessliche Vielfalt von Grundstoffen. Die Stoffe sind erneuerbar, weshalb ein Versorgungsstopp unmöglich ist. „Jede einzelne Pflanze stellt eine hoch effiziente Chemiefabrik dar, die ihre Produkte völlig abfallfrei herstellt“, erklärt Dr. Hermann Fischer, AURO-Firmengründer und Vorstandsvorsitzender. Pflanzen lassen sich vielfältig nutzen. Aus Stängeln wird Zellulose gewonnen, aus Blättern Farbstoffe, Wachse von Blattoberflächen, Fette und Eiweiße aus Früchten und Duftstoffe genauso wie Harze aus Blüten. Tausende von Pflanzenarten bilden die Basis für die Erzeugung von Hunderttausenden verschiedener Stoffe.

„Die klassische Chemie ist viele Jahrzehnte gut gefahren, da Erdöl leicht verfügbar und preiswert ist. Die Erkenntnis, dass Erdöl in absehbarer Zeit jedoch  schlichtweg nicht mehr vorhanden sein wird, setzt sich bei den Menschen viel zu zögerlich durch“, erläutert Hermann Fischer. Während anfangs Bewunderung angesichts der schier unerschöpflichen Möglichkeiten von petrochemischen Produkten überwogen hätte, stelle sich in den letzten Jahren eine zunehmende Skepsis ein. „AURO setzt sich aktiv dafür ein, das Öl zu verlassen, bevor es uns verlässt“, so Fischer.

Gebrauchssicherheit
Auf natürlichen Rohstoffen basierende Produkte finden vor allem im Bau-, Wohn- und Lebensbereich der Menschen immer stärker Verwendung. Ihre Anwendung ist für den Menschen und für die Umwelt sicher und unbedenklich. Gesundheitsrisiken – wie die durch Biozide in Holzschutzmitteln bekannten – bestehen nicht. Ebenso gibt es keine Anreicherung von Folgeprodukten in Wasser, Boden und Luft.

Entsorgungssicherheit
Pflanzliche und mineralische Grundstoffe sind vollständig biologisch abbaubar. Nach Gebrauch können alle AURO-Produkte ohne Belastung für die Umwelt eingetrocknet und in den Kompost gegeben werden. So kehren sie in den natürlichen Stoffkreislauf zurück. Überdies stellt eine Pflanze ihre „Produkte“ völlig abfallfrei her. Umwelt- und Gesundheitsrisiken, hohe Kosten sowie Lagerprobleme existieren bei der  Entsorgung von Naturfarben nicht.

Nutzensicherheit
AURO steht für hochwertige Qualität. Technologisch sind die Produkte stets auf dem neuesten Stand: Die Holzlasur wird zum Beispiel ganz ohne Lösemittel hergestellt, Böden müssen einmal statt mehrfach behandelt werden und Wandfarben lassen das Mauerwerk (wieder) atmen. Vielen Produkten wurde die hohe Qualität durch diverse Qualitätssiegel bestätigt.

Farbsicherheit
Die Wandfarben aus natürlichen Rohstoffen lassen sich für die individuelle Wandgestaltung in zahlreichen Nuancen abtönen. Anhand des AURO-Farbtonblocks mit Originalaufstrichen kann man unter hunderten Farbtönen wählen. Sie lassen sich einfach aus weißer Wandfarbe und Abtönfarben mischen.

- //www.baumagazin.de/3926