Schwungvolle Echtglasdusche "free" macht Duschen zum Erlebnis

Pure Ästhetik und viel Freiraum: Wer jemals die Bewegungsfreiheit in einer großzügigen Dusche genossen hat, mag sich beim Umbau oder Neubau des eigenen Bades nicht mit einer engen Kabine zufrieden geben. Dieses Erlebnis uneingeschränkten Duschvergnügens vermittelt die neue bodengleiche Glasdusche „free“ von Heiler. Ob sie sich apart in die Ecke schmiegt oder mit einer winkelförmigen Trennwand mittig im Raum platziert wird – in jedem Fall zeigt sich diese Dusche ausdrucksstark, ästhetisch und trendgerechtPure Ästhetik und viel Freiraum: Wer jemals die Bewegungsfreiheit in einer großzügigen Dusche genossen hat, mag sich beim Umbau oder Neubau des eigenen Bades nicht mit einer engen Kabine zufrieden geben. Dieses Erlebnis uneingeschränkten Duschvergnügens vermittelt die neue bodengleiche Glasdusche „free“ von Heiler. Ob sie sich apart in die Ecke schmiegt oder mit einer winkelförmigen Trennwand mittig im Raum platziert wird – in jedem Fall zeigt sich diese Dusche ausdrucksstark, ästhetisch und trendgerecht.

Auf einer Fläche von 1200 x 1500 mm zeigt die exklusive Duschabtrennung den Unterschied zur üblichen Abtrennung sofort, wirkt aber trotz ihrer Größe sehr leicht. In angedeuteter Schneckenform besteht sie aus einem gebogenen Segment aus 6 mm starkem klarem Einscheibensicherheitsglas und einem 8 mm starken geraden Glasteil. Attraktive Details sind die hochwertigen Fußstützen aus massivem Edelstahl zur Montage der Gläser mit 50 mm Bodenabstand sowie ein formschöner Edelstahl-Handtuchhalter auf der Außenseite des geraden Glaselements. Passend zu den Armaturen oder Accessoires im Bad können Bauherren und Renovierer diese Edelstahlteile poliert oder in gebürsteter Optik wählen. Ohne ein Türelement ist die Dusche bequem zugänglich und bietet trotzdem ausreichenden Spritzschutz. Je nach räumlichen Gegebenheiten und individuellem Wunsch lässt sich die „free“ auch großzügig über die Mindestfläche hinaus dimensionieren. Als frei zugängliche bodengleiche Viertelrund-Dusche, die weitaus weniger Platz beansprucht, ist sie auch ohne planes Festteil und Handtuchhalter erhältlich. Ganz puristisch grenzt dann allein das gebogene Glassegment den Duschbereich ab.

Dank einer neuen, dezenten Wandanschluss-Profiltechnik kann der Sanitärfachmann bei dieser schwungvollen Glasdusche auf ein millimetergenaues Aufmaß verzichten und die Bestellung schon in der Rohbauphase oder gleich zu Renovierungsbeginn vornehmen. Das verkürzt die Wartezeit bis zum ersten Duschvergnügen um bis zu drei Wochen. Weitere Informationen erhalten Bauherren bei einem Sanitärinstallateur ihres Vertrauens oder direkt bei der Alois Heiler GmbH, Kirrlacher Straße 21, 68753 Waghäusel, unter der Telefon-Nummer 07254 / 9322-0, per Fax: 07254/9322-60, E-Mail: info@heiler-glasduschen.de oder im Internet unter www.heiler-glasduschen.de.

- //www.baumagazin.de/2852