Wände in Orange ... wärmend, motivierend und appetitanregend

Orange leuchtet als wärmster Ton der Gelbfamilie heiter und anregend – jedoch weniger aggressiv und warnend als Rot. Vielmehr kommt es sonnen­gereift, satt und erfrischend daher. Als Wandanstrich kann Orange so fast jedem Raum zu Beschwingtheit und Geborgenheit verhelfen. „Zimmer in sattem Orange erhöhen nicht nur den Puls ihrer Bewohner, sondern lassen auch nachweislich die gefühlten Tempera­turen um drei bis vier Grad Celsius ansteigen“, weiß Farbexpertin Anja Grand von DuluxOrange leuchtet als wärmster Ton der Gelbfamilie heiter und anregend – jedoch weniger aggressiv und warnend als Rot. Vielmehr kommt es sonnen­gereift, satt und erfrischend daher. Als Wandanstrich kann Orange so fast jedem Raum zu Beschwingtheit und Geborgenheit verhelfen. „Zimmer in sattem Orange erhöhen nicht nur den Puls ihrer Bewohner, sondern lassen auch nachweislich die gefühlten Tempera­turen um drei bis vier Grad Celsius ansteigen“, weiß Farbexpertin Anja Grand von Dulux. Zusätzlich unterstützt Orange eine aktivierende, freundliche und belebende Stimmung und kann damit sogar Stress und Depressionen entgegen wirken, bestätigen Psycho­logen.

Egal ob es Gedanken an leuchtende Strelizien, orientalische Gewürze wie Safran, buddhistische Mönchsgewänder oder romantische Sonnenunter­gänge sind – Orange lässt als heimisches Dekorationselement Träume von Reisen in exotische Länder oder vielleicht sogar Erinnerungen daran aufle­ben. Die Trendprofis von Dulux haben eine fertig abgemischte Wand­farbe kreiert, die genau diese Lebensfreude und Wärme transportiert. „Fidschi“, so der Name im Baumarktregal, macht Salons wohnlich, Küchen appetitlich und sorgt sogar am Arbeitsplatz für motiviertere Mitarbeiter. Beispielsweise kom­biniert mit dem Einrichtungsstil der 70er Jahre bringt sie neben positiver Energie auch trendgerechten Stil nach Hause.

Der 2,5 Liter-Eimer kostet ca. 22,00 Euro und reicht mit cremiger Konsistenz und deshalb hoher Deckkraft für ungefähr 25 bis 30 qm.

- //www.baumagazin.de/3022