Das MarmorbadMarmor verleiht Bädern ein zauberhaftes Ambiente

Marmorbäder liegen wieder im Trend. Marmorböden und Wandbeläge, Säulen, Waschtische und Wannenverkleidungen aus Stein, ja sogar massive Waschbecken oder Badewannen vermitteln Exklusivität und SinnlichkeitMan wohnt neuerdings wieder im Badezimmer“, sagt der Kölner Architekt Martin Kostulski. Diese Aufwertung des Bades zum eigenständigen Lebensraum oder gar zum Wellnesstempel rückte das Marmorbad wieder ins Zentrum. Das Bad wird nach dem Muster der Wellnesshotels und Spa-Anlagen als Ort der Entspannung und Regeneration wiederentdeckt, als Schauplatz der Verzauberung und Kontemplation. Natursteine sind das ideale Material um diese Träume zu realisieren.

Die Schönheit von Marmor und Granit mit farblichen Variationen und Texturen erzeugt einzigartige und oft wundervolle Designs aus der Natur selbst. Traumhafte Stimmung, Sinnlichkeit pur... ein wirkliches Fest für die Sinne. Man sieht, man spürt, man fühlt den Unterschied. „Besonders exklusive Steine sind derzeit sehr gefragt: Der blaue Azul Bahia aus Brasilien, der weiße Thassos aus Griechenland, der beige Bianco Caribe aus Italien...“, erläutert Klaus Neuhoff vom Natursteinwerk Neuhoff, das gerade die Natursteinarbeiten im exklusiven Blue Spa über den Dächern von München im Hotel Bayerischer Hof fertig stellte. Transluzente Natursteine, Onyx beispielweise, sind ein ganz besonderer Blickfang in Bädern. Neuhoff entwickelte zusammen mit Greygold eine Dusche mit transluzenten Steinelementen. Das erzeugt eine einzigartige Anmutung und schafft eine sinnliche und fantastische Atmosphäre. Das war übrigens kürzlich auch ein magischer Anziehungspunkt auf der Big5 in Dubai. Marmorbäder erzeugen eine einzigartige Anmutung und schaffen eine sinnliche und fantastische Atmosphäre. Mehr Informationen über Marmorbäder und transluzente Steine finden Sie unter: www.neuhoff.de

- //www.baumagazin.de/3731