Eiche, Birne und OliveLaminatböden mit Holzdekor am beliebtesten

Der Mensch umgibt sich gerne mit natürlichen Dingen, behaglich und gemütlich soll das Zuhause sein, gleichzeitig aber auch pflegeleicht. Ein Laminatboden im Holzdesign steht deshalb bei Renovierern, Häuslebauern und auch Mietern oft ganz oben auf der Wunschliste.Mit Laminatböden in unterschiedlichen Oberflächen, Dekoren und Formaten hat der Hobby-Innenarchitekt die Möglichkeit, sein Zuhause hochwertig und stilvoll zu gestalten. HAROs "Tritty" beispielsweise wird in Holzdesigns von klassisch bis trendorientiert angeboten und verleiht den eigenen vier Wänden in Eiche und Buche, aber auch in Birne, Olive oder Pinie eine individuelle, natürliche Wohlfühlatmosphäre.

Das ist doch Parkett, oder?
Neu und erstaunlich: die neue 3-Stab authentic-Oberfläche wirkt aufgrund der extrem filigranen Porensymmetrie absolut authentisch. Der Matt-/Glanzeffekt zwischen Pore und Fläche erzeugt eine überraschend naturgetreue Holz-Optik. So geht bei der 3-Stab Eiche Montano authentic mancher schon mal in die Knie und prüft genau: das muss doch Parkett sein, oder?
Die Serie gibt es in großen Formaten als Gran Via in 1,95 m Länge und vierseitiger Fase oder als Landhausdiele mit 1,28 m Länge. Da kommt fast schon „Parkett-Feeling“ auf.

Pssssst…leise und komfortabel
Zur hochwertigen Optik passt die Dämmunterlage. Diese reduziert den Tritt- und Raumschall erheblich und entlastet dank Waldboden-Effekt Gelenke und Wirbelsäule beim Gehen.  Und natürlich gibt es zu allen Designs die passenden Sockelleisten.

- //www.baumagazin.de/4128