Deutsche wollen Wohnzimmer neu einrichtenJeder Fünfte plant Möbelkauf im Frühjahr

Jeder fünfte Deutsche plant, in den kommenden drei Monaten neue Möbel zu kaufen. Besonders gefragt sind Wohnzimmermöbel: 51 Prozent der Möbelkäufer setzen auf Sofa, TV-Schrank oder Couchtisch. Das ergibt die aktuelle IPSOS-Studie der CreditPlus Bank "Verbraucherindex Februar 2013".Wie sich schon in den Auswertungen der vergangenen Jahren zeigte, erfreuen sich Möbel großer Beliebtheit bei den Deutschen. Sie zählen zu den am häufigsten geplanten Anschaffungen, noch vor dem Erwerb eines neuen Elektrogerätes. Vor allem die Altersgruppe 22-34 Jahre richtet sich gern neu ein: Hier planen 31 Prozent einen Möbelkauf im Frühjahr. In Großfamilien beziehungsweise Wohngemeinschaften mit 5 oder mehr Personen ist der Bedarf an neuen Möbeln ebenfalls groß - in dieser Gruppe wollen 28 Prozent in Möbel investieren.

- //www.baumagazin.de/4960