Newsletter

Anzeige

Anwaltshotline
Anwaltshotline

Anzeige

Dusche und Badewanne in EinemPlatzsparend und barrierefreie

Duschen und Baden sind essenziell für das Wohlbefinden. Doch häufig ist zu wenig Platz für beide Produkte vorhanden. Die Lösung ist eine komfortable Duschbadewanne. Sie ist außerdem aufgrund ihres niedrigen Zugangs nahezu barrierefrei.Dusche oder Badewanne? Sollen sich Bauherren oder Renovierer zwischen beiden entscheiden, kann die Antwort auf die Frage zur Herausforderung werden. In erster Linie spielt die Badezimmergröße eine Rolle, aber auch die persönlichen Wünsche und Vorlieben an die Ausstattung im Bad. Wirft man dann noch einen Blick in die Zukunft und bezieht das Thema Barrierefreiheit mit ein, ist die Auswahl an Produkten klein. Hinfällig wird die Diskussion mit der Duschbadewanne Twinline 2 von Artweger. Diese innovative Kombination ist vollwertige Badewanne und komfortable Dusche in einem. Eine in die Wanne integrierte Tür – durchgehend oder geteilt – fungiert gleichzeitig als Duschwand. Die Glastür öffnet platzsparend nach innen, das Öffnen und Schließen erfolgt bequem im Stehen. So wird nicht nur die Badewanne zur Dusche umfunktioniert, auch das Einsteigen in die Wanne wird erheblich erleichtert. Da die Duschtüre fast bis an den Boden der Badewanne reicht und die Eintrittshöhe nur 18 Zentimeter misst, ist das Ein- und Aussteigen sicher und bequem. Bei fachgerechtem Einbau kann diese Zutrittshöhe sogar auf sechs Zentimeter reduziert werden.

Komfort mit vielen Ausstattungsvarianten

Egal ob Neubau oder Renovierung – die kompakte, rechteckige Wannenform ermöglicht eine Integration der Twinline 2 in nahezu jedes Bad. Die extratiefe Wanne bietet viel Platz für entspannte Vollbäder und macht die Badewanne zur wahren Entspannungsinsel. Zudem ist die Wanne in unterschiedlichen Längen verfügbar. So lässt sich der Raum ideal ausnutzen, ohne Abstriche beim Komfort zu machen. Weitere Ausstattungsvarianten wie ein integrierter Hebesitz und sogar eine Whirlpool-Ausführung sind optional erhältlich.

Weitere Informationen sind unter www.artweger.de erhältlich.

- //www.baumagazin.de/5411