Badplanung – eine echte Herausforderung

Ein neues Bad für ein bestehendes Haus oder eine Wohnung oder ein Badezimmer, das im Zuge von einem Immobilienneubau ausgewählt werden muss – die Badplanung kann immer zu einer echten Herausforderung werden. Grund dafür ist, dass ein Badezimmer nicht nur einen hohen Kostenfaktor hat, sondern möglichst auch eine lange Haltbarkeit mitbringen und den vorhandenen Platz effektiv nutzen.Wichtige Faktoren bei der Badplanung

Bei der Badplanung geht es daher darum, sich Zeit zu nehmen und verschiedene Aspekte zu berücksichtigen:

1. Die Maße
Die Maße spielen eine besonders große Rolle. Sie sind die Grundlage für die Planung von Dusche, Badewanne, Toilette und Waschbecken und für die Auswahl der Möbelstücke. Inzwischen gibt es hervorragende Computerprogramme, mit denen das Badezimmer virtuell eingerichtet werden kann.

2. Die Ausstattung
Was soll alles in das Badezimmer hinein? Soll es nur eine Dusche, nur eine Wanne oder vielleicht eine Duschwanne geben? Wird mit einem oder zwei Waschbecken gearbeitet? Wie soll das WC ausgerichtet sein? Diese Fragen sind zu klären, bevor es an die Auswahl der Möbelstücke geht.

3. Der Stauraum im Badezimmer
Im Badezimmer sind doch einige Dinge, die untergebracht werden müssen. Handtücher und Putzutensilien, Make-up und Zahnbürste – inzwischen möchten viele Menschen, dass nicht so viel frei im Badezimmer steht, sondern in Schränken verborgen ist. Da braucht es natürlich ausreichend Stauraum. Moderne Badezimmermöbel bieten diesen bei einer effektiven Ausnutzung des Platzes.

Badmöbel online kaufen – Flexibilität bei der Auswahl

Inzwischen kann man das gesamte Bad online zusammenstellen und hier auch die Badmöbel, die Armaturen und die Accessoires kaufen. Das eröffnet natürlich verschiedene Möglichkeiten. So haben Bauherren die Option, die Preise effektiv zu vergleichen. Sie können zudem zu Möbelstücken greifen, die im regionalen Geschäft nicht zur Verfügung stehen. Bei der Online-Auswahl sind die genauen Maße jedoch gerade ein sehr wichtiger Faktor. Schon wenige Zentimeter können dafür sorgen, dass Schränke und Regale nicht mehr passen. Der Aufwand ist dann groß. Zudem sollte bei der Online-Auswahl auch auf die Qualität geachtet werden. Welche Materialien werden verwendet? Welche Vorteile bringen die Badmöbel mit sich? Teilweise ist es auch möglich, sich Materialbeispiele schicken zu lassen, um sich Oberflächen und Farben besser vorstellen zu können.

- //www.baumagazin.de/5458