Teak- und Landhausmöbel nach MaßTolle Maßanfertigungen nach persönlichen Wünschen

[ANZEIGE] In der zunehmenden Hektik des Alltags suchen die Menschen immer mehr einen Ort der Zuflucht und Ruhe. Für viele ist dies die eigene Wohnung.
Keine Beschreibung vorhanden
© Daniel Yulianto on Unsplash
Der Trend zu Möbeln nach Maß nimmt zu

Immer häufiger wollen sich Wohnungseigentümer in ihren vier Wänden selbst verwirklichen. In einer Zeit, in der öffentlich immer mehr Normen für das Verhalten aufgestellt werden, ist die Wohnung ein idealer Rückzugsort. Hier lassen sich individuelle Wünsche und Träume verwirklichen. Möbel aus der Serienfertigung eignen sich dafür nicht. „Man kann einen Menschen mit einer Wohnung erschlagen wie mit einer Axt.“, sagte einst Heinrich Zille zu diesem Thema.

Bei der Gestaltung geht es darum, den eigenen Stil zu betonen und den Grundriss des Zuhauses optimal auszunutzen. Dass dies möglich ist, beweist Wohnpalast.de. Neben der maximalen Gemütlichkeit, die eine nach den eigenen Vorstellungen designte Einrichtung bietet, geht es um Selbstverwirklichung. Vielen Menschen ist es wichtig, Gästen etwas von sich zu präsentieren, mit Möbeln nach Maß geht dies.

Nie mehr Kompromisse bei Möbeln eingehen
Wer jemals Möbel aus dem Katalog gekauft hat, weiß, wie viele Kompromisse beim Kauf nötig sind. Es ist ja nicht mit einer Schrankwand getan. Beistellschränke, Tische und Stühle sollen dazu passen. Wer sein Zimmer um ein neues Möbelstück ergänzen möchte, hat oft ein noch größeres Problem. Häufig wurde die Modellreihe eingestellt und es läuft auf einen Kompromiss hinaus. Zwar bietet die Möbelindustrie heute verschiedene Ausführungen ihrer Produkte an, wirkliche Individualität lässt sich damit jedoch nicht erreichen.

Die einzige Alternative ist die Maßanfertigung von Möbeln. Sie bietet den Freiraum, den eigenen Geschmack umzusetzen und man zahlt garantiert einen fairen Preis. Mit der individuellen Gestaltung lässt sich ein persönlicher Stil in die Wohnung integrieren. Die Möbel lassen sich genau auf den Grundriss der vier Wände abstimmen. Dachschrägen, ein Erker oder Fenster werden schon beim Entwurf integriert. So entsteht ein individuelles Ensemble, das einzigartig ist.

Keine Beschreibung vorhanden
© Hutomo Abrianto on Unsplash
Maßgefertigte Möbel: Keine Fachkenntnisse erforderlich

Kunden benötigen keine Fachkenntnis, wenn sie beispielsweise Teak- oder Landhausmöbel selbst designen wollen. Die eigenen Ideen werden von Profis umgesetzt. Die Entwicklung der eigenen Ideen erfolgt einfach und ohne großen Zeitaufwand. Grundlage kann beispielsweise eine Skizze sein, mit welcher Wohnungseigentümer ihre Vorstellungen zu Papier bringen. Wichtig für das Projekt ist, aus welchem Holz die Möbel gefertigt werden sollen. Die Lackierung spielt ebenfalls eine wichtige Rolle. Auch der gewünschte Stil, in dem die Einrichtung designt werden soll, spielt eine wichtige Rolle. Neben dem beliebten Landhausstil sind aktuell Vintage oder Shabby-Chic angesagt. Bei der Detailplanung sind kaum Grenzen gesetzt. Neben dekorativen Messingbeschlägen können die Handwerker auch Schnitzarbeiten ausführen.

Möbel nach Maß: Exakt nach den Vorstellungen des Auftraggebers
Die Vorteile einer Maßanfertigung liegen auf der Hand, denn sie sind:

• einzigartig
• passgenau
• hochwertig

Die Angebotserstellung erfolgt nach den exakten Vorstellungen des Auftraggebers und ist unverbindlich. Nach der Auftragsbestätigung geht es in die Detailplanung, zu der auch die fundierte Beratung von Profis gehört. Sie geben Tipps, wie bestimmte Details wirken und stimmen alles mit dem Käufer ab. Zum Schluss entsteht eine technische Zeichnung, die dann Grundlage für die Möbel nach Maß ist. Ist der Auftraggeber mit dem Ergebnis zufrieden, geht es an die Umsetzung, bei der einzigartige Möbelstücke entstehen.

Fazit
Um eine Wohnung individuell nach den eigenen Vorstellungen einzurichten, ist kein Spezialwissen nötig. Erfahrene Designer und Handwerker setzen individuelle Möbel-Ideen um und schaffen so eine einzigartige Wohnwelt zum Wohlfühlen.

- //www.baumagazin.de/5675