Social Media

Anwaltshotline
Anwaltshotline

Heimwerkertipps
Werkzeuge: Die Handkreissäge

Für lange, gerade Schnitte in Holz oder Platten aus Holzwerkstoffen ist die Handkreissäge das richtige Werkzeug ...[mehr]

Baumarkt - Energie

Wärmepumpen-Einsatz in sanierten Wohnhäusern wird attraktiverFörderung ist 2020 deutlich gestiegen

: Wärmepumpen heizen umweltfreundlich und eignen sich auch zur Trinkwassererwärmung. Sie werden mittlerweile auch für bestehende Gebäude immer interessanter. Hauseigentümerinnen und Hauseigentümer sollten bei einem Heizungstausch deshalb prüfen lassen, ob die Technologie auch bei ihnen sinnvoll einsetzbar ist. Darauf weist das vom Umweltministerium Baden-Württemberg geförderte Informationsprogramm Zukunft Altbau hin. Den Großteil der Energie gewinnen die Geräte aus ihrer direkten Umwelt – der Luft, dem Erdreich oder dem Grundwasser. Zum Antrieb benötigen sie elektrischen Strom, der hierzulande zunehmend aus Wind- und Solarenergie stammt. Das macht die Technologie immer klimafreundlicher. Die Förderung wurde außerdem jüngst deutlich attraktiver: Käufer von Wärmepumpen erhalten bis zu 45 Prozent der Investitionskosten. [mehr]

Zum internationalen Tag des EnergiesparensWirkungsvolle Spartipps für den Alltag

: Überall im Haushalt finden sich Möglichkeiten, Energie zu sparen und Gutes für die Umwelt und den Geldbeutel zu tun. Um versteckte Stromfresser zu entlarven, hat das Portal Hausfrage.de jeden Raum einzeln unter die Lupe genommen. Das Startup erklärt, welche Maßnahmen zur nachhaltigen Senkung der Energierechnung führen. [mehr]

Im Zeitalter des Umdenkens: Energien alltäglich einsparen

: Wer heute nicht daran denkt, wie kostbare Energien und Ressourcen eingespart werden können, handelt fast schon fahrlässig und gedankenlos. Schließlich kann jeder einzelne Haushalt und Bürger etwas dazu beitragen, dass die Umwelt geschont und Energien eingespart werden können. Sparsame Leuchtmittel in Haus und Wohnungen sind mit die häufigsten und auch einfachsten Dinge, die man zu Beginn tun kann, um Strom und Energien einsparen zu können. [mehr]

Bundesweites Energie-Label für vor 1996 eingebaute Heizkessel dieses Jahr PflichtSeit Januar 2019 werden über 23 Jahre alte Heizungsanlagen mit einem Effizienzlabel versehen

: Das Energieeffizienz-Label für bestehende Heizungen informiert Gebäudeeigentümer, wie sparsam ihr Gerät mit Energie umgeht. Seit dem 1. Januar 2019 ist das Label für diejenigen Heizkessel Pflicht, die vor 1996 eingebaut wurden. Die zuständigen Schornsteinfeger sind dazu angehalten, an alten Anlagen ein entsprechendes Etikett im Rahmen der regelmäßigen Kontrolle anzubringen. [mehr]

Aus alt mach neu!Wenn Fenster zum Verlustgeschäft werden

: Wer ein altes Haus bewohnt, der sollte sich schnell dafür entschieden, moderne Fenster einzubauen. Die Bauweise der früheren Fenster kann schon lange nicht mehr mit den Errungenschaften modernster Fensterherstellung mithalten. So ist deutlich erkennbar, dass alte Fenster zu einem hohen Wärmeverlust beitragen. Fenster, deren Scheiben mit Edelgas befüllt sind, schaffen es die Wärme besser im Haus zu halten. Hingegen sind Fensterscheiben, deren Hohlraum lediglich ein Vakuum enthält, leichte Ziele. Die mühsam erzeugte Wärme dringt schnell nach außen, wo es kälter ist. [mehr]

Altbewährtes neu entdecktheizen mit modernen Feuerstätten

: Moderne Feuerstätten, dazu zählen neben Kaminöfen auch Kachelöfen und Heizkamine, erfreuen sich großer Beliebtheit. Bereits jeder vierte Haushalt in Deutschland nennt sie sein Eigen. Das sind mehr als 10 Millionen Geräte, die für entspannte Feuerabende in zahllosen Wohnzimmern sorgen. [mehr]