Titelwettbewerb für Verbrauchermagazin

Neues Medium für Solartechnik, Heizung und Lüftung startet im Mai: Die "Solarpraxis" startet heute den Titelwettbewerb für ein neues Verbrauchermagazin. Mit der Publikation möchte der Berliner Fachverlag Konsumenten aufklären, die Faszination der Solartechnik vermitteln und zur Anschaffung einer modernen Solaranlage und Heizung motivierenDie "Solarpraxis" startet heute den Titelwettbewerb für ein neues Verbrauchermagazin. Mit der Publikation möchte der Berliner Fachverlag Konsumenten aufklären, die Faszination der Solartechnik vermitteln und zur Anschaffung einer modernen Solaranlage und Heizung motivieren.

Durch den Titelwettbewerb soll das Heft an den Vorstellungen seiner Leser ausgerichtet werden. Die Solarpraxis ruft alle am Thema Interessierten und Kreativen zur Teilnahme auf. Neben der Chance auf die Plazierung des "eigenen" Titels winken den Wettbewerbsgewinnern attraktive Preise.

Solarpraxis-Vorstand Karl-Heinz Remmers meint zu den Zielen des neuen Magazins: "Die Informationslandschaft zu Heizung, Lüftung und Solartechnik bildet einen wahren Informations-Dschungel. Wir möchten Verbrauchern eine Entscheidungshilfe an die Hand geben und sie so vor Fehlentscheidungen bewahren."

Leser erhalten konkrete Tipps zum Einholen und Bewerten von Angeboten, einfache technische Beschreibungen und Qualitätshinweise. Reportagen und zahlreiche Adressen runden das Heft ab.

Das in einer Auflage von 30.000 Exemplaren unter anderem über Kioske zu einem Verkaufspreis von 2,90 Euro vertriebene Heft spannt den Bogen von der konkreten Umsetzung moderner Heizungen wie Brennwerttechnik, Wärmepumpen und Holzpellets bis zu Solarstrom- und Solarwärmeanlagen. Es ist die zielgruppengerechte Eränzung zur SONNENENERGIE, der Fachzeitschrift von Solarpraxis und der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie (DGS) e.V.

Die Teilnahmeunterlagen können bei der Solarpraxis AG unter gh@solarpraxis.de oder Tel. 030-726296-320 bei Frau Heise bis zum 20.03.04 angefordert werden. Der Wettbewerb läuft bis zum 15.04.04.

- //www.baumagazin.de/2016