Qualifizierte Unterstützung bei energetischer ImmobiliensanierungWas macht der Energieberater?

"Energieberater" ist kein geschützter Begriff und auch kein regulärer Ausbildungsberuf oder Studiengang. Darauf weist der Verband Privater Bauherren (VPB) hin.Zum Gebäudeenergieberater können sich unter anderem Architekten, Bauingenieure, Ingenieure der Elektrotechnik, des Maschinenbaus und der Versorgungstechnik sowie
besonders qualifizierte Handwerker weiterbilden lassen. Nicht jeder Energieberater ist automatisch auch zur Ausstellung des Energieausweises berechtigt. Qualifizierte Energieberater unterstützen Hausbesitzer bei der energetischen Sanierung ihrer Immobilien.
Der VPB hat ein bundesweites Netzwerk für Energieberatung aufgebaut. Es bietet
privaten Bauherren neben der Ausstellung des Energieausweises umfassende Sanierungsberatung samt Gutachten. Dazu gehören die individuelle Untersuchung des Gebäudes vor Ort und, darauf aufbauend, das detaillierte Konzept, das die sinnvollen Sanierungsschritte in der bauphysikalisch richtigen Reihenfolge auflistet und in finanziell
überschaubare Teilabschnitte gliedert.

- //www.baumagazin.de/3939