Steigenden Energiekosten den Kampf ansagenIn vier Tagen zum neuen Solarheizsystem

Für Heizenergie geben die Deutschen heute mehr als doppelt so viel aus, als noch im Jahr 2002. Und ein Ende der steigenden Kosten ist nicht in Sicht. Von behaglicher Wärme kann da kaum mehr die Rede sein. Guter Rat ist gefragt! Krisenstimmung bei Familie Mittermüller aus Grafing bei München: Dass ihr 19 Jahre alter Gas-Niedertemperaturkessel 2006 knapp 31.000 kWh verbrauchte, war ein Schock - zumal an kalten Tagen noch ein Kachelofen für wohlige Wärme sorgte. Mittermüllers machten kurzen Prozess: Sie berieten sich mit Wolfgang Wochermaier, Fachhandwerkspartner des Solarheizsystem-Herstellers Solvis. Der prüfte zunächst die alte Anlage und den Gesamtzustand des 160 qm großen Einfamilienhauses. "Viele Kunden befürchten zunächst, dass eine Umrüstung kompliziert und technisch aufwendig ist. Ich kann sie dann beruhigen. Dank intelligenter Auslegungsverfahren finden wir schnell die richtig dimensionierte Anlage", erklärt Wochermaier. Er empfahl den Mittermüllers einen Solarheizkessel und elf qm Kollektoren auf dem Dach. Für die Demontage des alten Kessels, den Einbau des neuen Systems und die Installation der Kollektorfläche benötigten die Fachhandwerker gerade einmal vier Tage. Die Mittermüllers waren ihre Heiz-Sorgen sofort los: Der Gasverbrauch reduzierte sich um mehr als die Hälfte - im ersten Jahr brachte das eine Ersparnis von cirka 1 200 Euro.

Geld sparen mit der Kraft der Sonne

"Mit knapp 22.000 Euro liegt die Anlage im Preis zwar höher als ein herkömmlicher Gasbrennwertkessel", erklärt Uwe Viertel, Vertriebsleiter bei Solvis. "Die Kollektoren auf dem Dach nutzen jedoch die Wärme der Sonnenstrahlen. Erst wenn die Kraft der Sonne antrüben Wintertagen nicht mehr ausreicht, schaltet das System den Gasbetrieb dazu." Und der Staat fördert das Engagement: Heute wird so eine Solarheizung mit 2210 Euro vom Bundesministerium für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle gefördert. Die Mittermüllers waren auf den Geschmack gekommen: Seit Januar 2008 unterstützt nun auch ein neuer, mit dem Solarheizkessel verbundener Kachelofen, das Heizsystem. So reduzieren sie ihre Heizkosten in diesem Winter noch einmal um cirka 30 Prozent.

- //www.baumagazin.de/3977